© Jean Baptiste Lacroix

Stars
07/12/2019

Ehemann: Heidi Montag orientierte ihre Beauty-OPs an Kritikern

Böse Kommentare im Netz hätten Montags Wunsch nach äußerlicher Veränderung angetrieben, erklärt Spencer Pratt.

Heidi Montag (32) ist seit mehr als einem Jahrzehnt berühmt - ihr Aussehen veränderte sich in diesem Zeitraum wesentlich.

2007 unterzog sich der Star einer Nasenkorrektur sowie einer Brustvergrößerung. 2010 folgten beim "The Hills"-Star zehn Schönheitsoperationen innerhalb von nur 24 Stunden.

Dieser OP-Marathon hinterließ permanente Spuren, wie Montag und ihr Ehemann Spencer Pratt erzählten. Montags Herz sei während ihrer Genesungsphase sogar einmal stehengeblieben, wie der Reality-TV-Star berichtete.

Montag wollte mit OPs Hasskommentare stoppen

Nun verriet das Paar auch, was zu Montags Wunsch geführt habe, ihre äußere Erscheinung drastisch zu verändern.

"Heidi dachte, dass die Leute aufhören würden, sie zu kritisieren, wenn sie sich operieren lässt. Alles, was sie machen ließ, wurde von Menschen ausgelöst, die sie in den Kommentarleisten von Us Weekly und People kritisierten", so Pratt gegenüber Cosmopolitan.

"Sie druckte das aus, was die Internet-Trolle und hasserfüllten Menschen geschrieben hatten, ging damit zum Arzt und sagte: 'Können wir etwas dagegen tun?'", erklärte Montags Mann. Er fuhr fort: "Jeder ist unsicher, aber es ist etwas anderes, wenn du jung und im Fernsehen bist und alle über dich reden."

"Ich war unter so viel Druck"

Montag habe nach den Eingriffen mit Streit in der Familie und erneuter Kritik von Seiten der Zuseher zu kämpfen gehabt.

"Ich war zu jung, um so eine lebensverändernde Entscheidung zu treffen - ich war unter so viel Druck, weil es die Anfänge der Kommentarfunktion war. Damals fing es mit der Negativität und dem Hass im Internet an", erzählte Montag. "Ich war wirklich einfach selbstverliebt zu dieser Zeit - wie viele junge Leute - aber ich war auch im Fernsehen, wo jeder scheinbare Fehler verstärkt dargestellt wird."

Montag warnte auch jene, die mit Schönheitsoperationen ihre Unsicherheiten bekämpfen wollen: "Es ist euer Körper und ich bin nicht gegen Schönheitsoperationen, aber alle zeigen dir ständig Vorher-Nachher-Bilder. Sie zeigen dir nicht, wie schlimm die Genesungsphase ist. Ich bereue nicht viel an meiner Veränderung, aber Schönheitsoperationen sind nichts, das man verherrlichen sollte."

So sah Heidi Montag 2006 aus:

Heidi Montag nach den Schönheitseingriffen im Jahr 2011: