© APA/dpa/Guido Kirchner

Stars
08/10/2020

DSDS 2021: Pietro Lombardi aus der Jury geschmissen

In der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" wird Lombardi ersetzt werden. Wer ihm folgt, ist unklar.

Zwei Jahre lang urteilte Pietro Lombardi im TV über die Schicksale potenzieller "Superstars". Nun ist er seinen Job in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" los, wie er in einem Statement auf Instagram verkündete.

Gerne hätte er weitergemacht, sagt er unter anderem: "Für mich war DSDS kein Job. Ich lebe DSDS. Ich fühle DSDS", so Lombardi. Er "habe ein trauriges Auge", sehe seinen Abgang aber nicht als Abschied, sondern "vielleicht als Wiedersehen". Nämlich dann, wenn DSDS oder RTL in einem Jahr vielleicht merken, dass sie "sein Lächeln" zurück wollen.

Böses Blut dürfte zwischen ihm und "Chefjuror" Dieter Bohlen aber keines fließen. Artig bedankt er sich beim DSDS-Urgestein in seinem Posting.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

In der vergangenen Staffel der Gesangsshow saß Lombardi mit Bohlen, Tänzerin Oana Nechiti und Xavier Naidoo am Jurypult. Nach heftig umstrittenen Äußerungen über Flüchtlinge wurde dieser für die letzten Folgen von Florian Silbereisen ersetzt. Bohlen bezeichnete den Schlagerstar als seine "absolute Wunschbesetzung".

Wer in der Jury für die kommende Staffel sitzt, ist unklar. Fest steht nur, dass Dieter Bohlen wieder mit von der Partie ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.