© Instagram/kensingtonroyal

Stars
05/02/2020

Die kleine Königin: Prinzessin Charlotte feiert ihren 5. Geburtstag

Was für die Tochter von Herzogin Kate und Prinz William zu ihrem Geburtstag geplant ist.

von Lisa Trompisch

Während der kleine Prinz George (6) seinem Papa, Prinz William (37), sehr ähnelt, das 2-jährige Brüderchen Louis (noch) aussieht wie seine Mama, Herzogin Kate (38), hat die kleine Charlotte optisch sehr viel von ihrer Urgroßmutter, Queen Elizabeth II. (94), geerbt. Ganz die Königin - nur in Miniaturform.

Und wenn ihr großer Bruder George oft schüchtern wirkt, stürmt Charlotte voran und versprüht ihren kecken Charme. Herrlich die Szenen im August 2019, wo das Prinzesschen bei einer Regatta in Südwestengland frech den Fotografen die Zunge zeigte.

Bei der Hochzeit von Prinz Harry (35) und seiner Meghan (38) im Mai 2018 machte sie das auch schon.

Der royale Wirbelwind feiert heute, Samstag, seinen 5. Geburtstag. An eine große Kindergeburtstagsparty ist ja leider in Zeiten wie diesen nicht zu denken. Laut der britischen Zeitung "The Sun" soll Charlottes größter Wunsch sein, dass ihr alle Familienmitglieder gratulieren und ein Ständchen singen.

Und angeblich wollen das Mama und Papa mit einer Online-Videokonferenz möglich machen. Und daran sollen sogar auch ihre Urgroßeltern, Queen Elizabeth II. und Prinz Philip (98), teilnehmen. „Kuchen und Spiele“, soll es laut Herzogin Kate natürlich auch geben.

Was Charlotte geschenkt bekommt, ist nicht bekannt. Eine gute Idee wäre ein rosa Einhorn, denn das ist nicht nur ihre Lieblingsfarbe, sondern auch ihr Lieblingstier.

Und wie jedes Jahr erfreut der Palast mit aktuellen Bildern der kleinen Prinzessin. Gemacht wurden diese auch heuer wieder von Mama Kate und zeigen Charlotte, wie sie dabei hilft, Lebensmittel zu verpacken, die dann zu Senioren in Quarantäne gebracht werden.

Lustiges Detail am Rande: Charlotte hat schon ihre eigene Bar, zumindest wurde in der britischen Stadt Colchester (Essex) im Dezember 2017 ein Pub „The Princess Charlotte“ getauft.

Und sie liebt italienisches Essen, besonders Pizza und Pasta. Die Energie braucht sie auch, denn der Mini-Royal ist ziemlich sportlich. Sie bekommt regelmäßig Tennisstunden im exklusiven Hurlingham Club in London, geht reiten und „liebt es zu tanzen“, wie Papa William verriet.

Übrigens lernt Charlotte auch Spanisch und Französisch und sie hat zwei süße Spitznamen. Von ihren Eltern wird sie liebevoll „Lottie“ oder „Mignonette“ genannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.