© ProSieben/Jens Hartmann

Stars
07/14/2020

"Die! Herz! Schlag! Show!": Zuseher verspotten erste Folge mit Lilly Becker

In der Show sind am Montagabend unter anderem Mario Basler und Lilly Becker aufgetreten. Begeisterung löste das neue Konzept aber nicht gerade aus.

Am 13. Juli startete ProSieben seine neue Gameshow "Die!Herz!Schlag!Show!" mit einem recht ungewöhnlichen Konzept: In der von Steven Gätjen moderierten Sendung treten jeweils zwei Promi-Teams gegeneinander an und müssen dabei ihren Herzschlag bei diversen Spielen unter Kontrolle halten.

"Die! Herz! Schlag! Show!" erntet spöttische Zuschauerkommentare

"Manchmal muss der Herzschlag bewusst niedrig gehalten werden, mal soll er sich in luftigen Höhen befinden", erklärt der Sender auf seiner Webseite die Kriterien, anhand derer schließlich das Gewinnerteam bestimmt wird. Das Zuschauerherz ließ die Premiere der neuen Show aber nicht unbedingt höher schlagen. Auf Twitter hatten die Zuseher jedenfalls so einiges zu bekritteln.

In der ersten Folge der neuen Show traten Lilly Becker (44), Kult-"Bachelor" Paul Jahnke (38), Ex-Kicker Mario Basler (51), Sänger Nico Santos (27), Comedian Simon Gosejohann (44) und Moderatorin Panagiota Petridou (41) zum Herzschlag-Gefecht an.

Sie stellten sich dabei nicht gerade einfallsreichen Aufgaben, wie rückwärts buchstabieren, Münzen aus einer Sandgrube graben, um die Wette puzzeln oder Tennisbälle ins gegnerische Tor schießen. Gewinner war aber nicht etwa wie sonst das Team mit den meisten Treffern, sondern zum Beispiel jenes mit dem niedrigsten Puls. Die innovativen Spielregeln der Herzschlag-Show sorgten bei so manchem Zuseher für Verwunderung. Bemängelt wurden auch die verhältnismäßig faden Spiele. Einige spekulierten sogar, man hätte sich das neue Format bewusst für das Sommerloch aufgehoben.

Was einigen Zuschauern außerdem besonders sauer aufstieß, waren die scheinbar mangelhaften Coronamaßnahmen. Twitter-User fragten sich etwa: "Warum gibt es da so viel Publikum?" Auch, dass die Kandidaten mit viel Körperkontakt, aber ohne Maske und Abstand gegeneinander antraten, wurde kritisiert.

Tatsächlich hatte der Sender das neue Format schon vor Monaten aufgenommen, als es noch keine Corona-Krise gab.

Doch als wären die Zuschauerkommentare nicht ohnehin schon niederschmetternd genug, sorgte auch noch Lilly Beckers Outfit bei einigern Twitter-Usern für Fragezeichen. Einige Zuseher konnten nämlich nicht ganz nachvollziehen, wieso das Model ausgerechnet mit einem schulterfreien Outfit bei der Gameshow auftrat, anstatt sich sportlicher zu kleiden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.