© pps.at

Stars
02/13/2019

Depressionen: Popstar Justin Bieber soll in Therapie sein

Wie mehrere Insider berichten, soll sich der Kanadier aufgrund seiner mentalen Probleme professionelle Hilfe geholt haben.

von Julia Parger

Bereits vor einigen Jahren wurde bekannt, dass Justin Bieber (24) unter Depressionen litt. Nun soll sich Bieber deshalb erneut in Behandlung befinden. Das behaupteten mehrere Insider gegenüber dem US-Magazin People.

Insider: "Ruhm setzt Bieber zu"

"Justin wirkt niedergeschlagen und müde", verriet einer der Insider. Dies habe jedoch nichts mit seiner Ehe zu Hailey Baldwin (22) zu tun. Der Popstar sei "sehr glücklich" über seine Beziehung zu dem Model.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Jedoch habe er mit anderen Problemen momentan "mental zu kämpfen". Die namentlich unbekannte Quelle erzählte weiter, dass Bieber "gute Hilfe um ihn herum hat und behandelt wird." Sie sagte auch: "Er scheint sich sicher zu sein, dass er sich bald wieder besser fühlen wird."

Ein weiterer Insider bestätigte, dass der Popstar sich in Therapie befindet. Der Ruhm soll Bieber sehr zusetzen, meinte ein Dritter aus dem Umfeld des Sängers.

Bieber: Begegnungen mit Fans laugten ihn aus

Bereits 2016 kündigte Bieber auf seinem Instagram-Account an, vor seinen Konzerten keine Fans mehr treffen zu wollen. Damals meinte er, die Begegnungen würden ihn emotional derart auslaugen, dass er am Rande einer Depression stehe.

Die letzten 14 Auftritte seiner "Purpose"-Tour hatte Bieber im Sommer 2017 abgesagt.

Erst vor wenigen Tagen verriet er Vogue den Grund dafür. "Ich wurde richtig depressiv auf der Tour", verriet Bieber dem Magazin. "Ich habe noch nicht darüber gesprochen und so vieles zu verarbeiten, über das ich noch nicht gesprochen habe", meinte er weiter. Der Sänger fuhr fort: "Ich war einsam. Ich brauchte Zeit."

Doch nicht nur Depressionen dürften dem Musiker in letzter Zeit zu schaffen machen. Im September 2018 sorgte ein verstörendes Handy-Video für Schlagzeilen, auf dem Bieber eine Art spastischen Anfall erleidet. Fans zeigten sich im Netz besorgt um den 24-Jährigen und vermuteten einen Drogen-Rückfall des Musikers.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.