© Invision/John Shearer

Streit eskaliert
06/14/2016

Depp räumt Wohnung - Heard ruft Polizei

Johnny Depp soll gegen gerichtlichte Auflagen verstoßen haben.

Schon wieder stand die Poliziei auf der Matte: Das einstige Liebespaar Amber Heard und Johnny Depp kommuniziert offenbar nur noch über Behörden und ihre Mitarbeiter.

Jetzt hat Heard, die Ende Mai die Scheidung von Depp eingereicht hat, erneut die Poliziei gerufen weil der Hollywoodstar angeblich gegen gerichtliche Auflagen verstoßen hat.

Er hat seine Mitarbeiter veranlasst, Sachen aus dem gemeinsamen Penthouse in Los Angeles abzuholen. Depp selbst soll bei der Aktion nicht vor Ort gewesen sein. Der Schauspieler soll sich derzeit auf seiner Insel auf den Bahamas befinden.

Couch und Anzüge

Ein Umzugswagen zeigt Kleidung wie Anzüge, Kleinkram, aber auch eine Couch, die der Schauspieler abgeholt hat. Seiner Noch-Ehefrau Amber Heard und ihren Assistenten dürfte das nicht ganz recht gewesen sein. Zumindest holte sie die Polizei. Ob sich Depps Noch-Ehefrau zu dieser Zeit in der Wohnung befand, ist aber nicht klar.

Die einstweilige Verfügung, die Amber Ende Mai gegen ihren Ehemann erwirkte, verbietet ihm, sich ihr auf 100 Meter zu nähern - angeblich dürfe er sich aber persönliche Dinge aus der Wohnung holen, so das Promi-Portal TMZ.

Als die Polizei eintraf, wurden sie von Depps Team informiert, dass der Richter dem 52- Jährigen zugestanden hat, "persönliche Gegenstände" aus dem Haus mitzunehmen. Danach wurde von beiden Seiten diskutiert, was "persönliche Gegenstände" sind und was nicht.

Heard will Penthouse und 50.000 Dollar im Monat

Auf Versöhnung stehen die Zeichen in der dramatischen Beziehung um Depp und Heard also weiterhin nicht. Am Freitag findet die erste Anhörung statt.

Heard verlangt nach ihrer gerade einmal 15 Monate dauernden Ehe angeblich 50.000 Dollar Unterhalt im Monat, das Penthouse in Los Angeles, einen Land Rover, die zwei gemeinsamen Hunde und einige Millionen Dollar Scheidungsgeld.

Depps Frauenverschleiß

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.