© Getty Images

Vogue Party
05/24/2016

Demi Moore: Ein paar Kilos mehr würden ihr gut stehen

Bei der "Vogue 100" Party strahlte Demi Moore mit Kim Kardashian um die Wette.

Oft lässt sie sich bei öffentlichen Events ja nicht mehr blicken. Zur angesagten "Vogue 100"-Party in London bemühte sich

Demi Moore
aber doch und machte in ihrem tiefgeschnittenen Kleid mit semitransparenten Einsätzen eigentlich auch eine gute Figur. Nur ein paar Kilos mehr auf den Rippen würden dem 53-jährigen Hollywoodstar vielleicht gut tun.

Demi Moore: Etwas mehr steht ihr besser

2013 ließ Demi Moore ihren Körper beim Beauty-Doc bekanntlich rundumsanieren. Nach der Trennung von Ashton Kutcher und anschließender Lebenskrise hatte die Schauspielerin aber extrem viel abgenommen. Ein eingefallenes Gesicht war die Folge. Und wieder musste der Schönheistchirurg nachhelfen.

"Ich veränderte sehr oft meinen Körper, aber er blieb nie so und die Freude darüber war immer nur kurz", erzählte der Hollywoodstar erst kürzlich dem Magazin Closer über seine Sucht nach Beauty-Ops. "Ich war besessen vom Körperkult."

Bei der "Vogue Fashion Fund"-Gala in New York vergangenen November sah es aber danach aus, als würde sich Demi Moore endlich kleine Falten zutrauen. Da strahlte sie nämlich auf dem Red Carpet und präsentierte dabei unbeschwerte Lachfältchen (dazu mehr). Doch damals hatte Moore aber noch ein paar Kilo mehr auf den Rippen.

Jetzt scheint Demi Moore wieder abgenommen zu haben. Mit ihrer durchtrainierten Figur, die sich unter ihrem Kleid abzeichnete, stellte die Schauspielerin zwar jüngere Stars wie Kim Kardashian weit in den Schatten. Ihr Gesicht wirkt jedoch wesentlich straffer und gesünder, wenn sie ein bisserl mehr auf den Rippen hat.

Zum Vergleich: Demi Moore bei der Vogue-Party im November:

Fashion-Oldies machen Jungstars Konkurrenz

Doch Demi Moore war nicht die einzige, die ihren jüngeren Kolleginnen bei der Gala in London Konkurrenz machte. "Alte Hasen" wie Claudia Schiffer, Joan Collins und Kate Moss strahlten bei dem Event mit It-Girls wie Daisy Lowe und Pixie Geldof um die Wette - und sahen dabei alles andere als alt aus:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.