© Deleted - 3271787

Stars
02/22/2019

Daniel Radcliffe äußert sich offen zu Alkohol-Problemen

Der "Harry Potter"-Star sprach im Interview über die Ursachen seiner Sucht und wie es ihm gelang, sich davon zu befreien.

von Julia Parger

Nach seinem Erfolg mit dem Film "Harry Potter" griff der britische Schauspieler Daniel Radcliffe (29) bekanntlich zur Flasche. Mittlerweile geht es wieder bergauf für den ehemaligen Kinderstar.

Über seine turbulente Vergangenheit sprach Radcliffe nun mit Sam Jones im "Off Camera"-Interview.

Radcliffe nutzte Alkohol als Freiheitselixier

In seinen Zeiten als "Harry Potter"-Star habe er mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt. Besonders sein Bekanntheitsgrad habe ihm zu schaffen gemacht. Der Schauspieler habe sich nicht mehr unbeobachtet bewegen können. Seine damalige Lösung für dieses Problem: Alkohol.

Der Schauspieler verriet: "Man fühlte sich ständig beobachtet, wenn man auch nur in eine Bar ging. Der schnellste Weg, um zu vergessen, dass man beobachtet wird, war in meinem Fall sich zu betrinken."

Die Blicke der Menschen hätten dazu geführt, dass er immer mehr Alkohol getrunken habe - nämlich, um diese auszublenden.

Mitgefühl für Teenie-Stars: "Hast kein Recht, traurig zu sein"

Aus Erfahrungen wie diesen schöpfe der Star Mitgefühl für Teenie-Stars wie Justin Bieber (24), der sich aufgrund von Depressionen in therapeutischer Behandlung befindet.

Es sei nicht einfach, sich im jungen Alter den Herausforderungen der Berühmtheit zu stellen. Eigene und fremde Ansprüche seien dabei besonders belastend, erzählte der Schauspieler.

"Du hast einen großartigen Job, du bist reich, du hast kein Recht, dich jemals traurig zu fühlen oder dich nicht permanent über deine Situation zu erfreuen und ich denke, dass das einen großen Druck ausmacht", so Radcliffe.

"Ich dachte immer, Schauspieler müssen Saufbolde sein"

Was seinen Alkoholkonsum betrifft, habe der Schauspieler einige Versuche zum endgültigen Absprung gebraucht. Dann habe der 29-Jährige von einen Tag auf den anderen beschlossen, dass es so nicht weitergehen könne.

Er sagte gegenüber Jones: "Ich bin heutzutage so viel glücklicher und denke, dass ein Teil von mir immer dachte, Schauspieler müssten verrückte, coole Saufbolde sein." Radcliffe gestand, einem falschen Ideal nachgejagt zu haben: "In meinem Kopf war dieses Bild, wie es sein muss, ein berühmter Schauspieler zu sein."

Daniel Radcliffe wurde 1989 in London geboren. Durch den Erfolg des Films "Harry Potter und der Stein der Weisen" 2001 wurde der damals 12-Jährige weltweit berühmt.

Aktuell ist der 29-Jährige mit Erin Darke (34, ebenfalls Schauspielerin) liiert. Sie lernten sich 2013 am Set von "Kill Your Darlings" kennen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.