© REUTERS/MARIO ANZUONI

Stars
01/24/2021

"Dance Moms"-Star JoJo Siwa: Coming-out als Teil der LGBTQ-Community

"Meine Eltern haben es gewusst. Meine Mutter sagte, sie wusste es seit zwei Jahren ", sagte JoJo Siwa während eines Instagram Live-Gesprächs.

von Elisabeth Spitzer

JoJo Siwa, bekannt aus der US-amerikanischen Reality-Show "Dance Moms" hat sich in einem Live-Gespräch auf Instagram als Teil der LGBTQ-Community geoutet. Die 17-jährige Sängerin und Tänzerin sprach mit ihren Fans offen über ihre Entscheidung, sich zu outen.

JoJo Siwa ist Teil der LGBTQ-Community

"Jetzt, wo die Welt diese Seite meines Lebens sieht, macht es mich wirklich sehr, sehr glücklich", sagte Siwa. "Ich möchte, dass die Menschen wissen, dass es so viel Liebe auf der Welt gibt, und es ist so unglaublich und es ist so erstaunlich, es ist wunderbar", fuhr sie fort.

Das Live-Gespräch mit ihrer Fan-Gemeinde folgte einen Tag, nachdem sich Siwa in den sozialen Medien mit einem T-Shirt gezeigt hat, auf dem zu lesen steht: "Best. Gay. Cousin. Ever." "Meine Cousine hat mir ein neues Oberteil besorgt", hatte sie zu einem Foto auf Twitter geschrieben.

Nun gab Siwa, die sich im November 2020 von ihrem Ex-Freund November Mark Bontempo getrennt hatte, weitere Details preis. Eine Fanfrage, die Siwa beantwortete, betraf ihre Eltern und die Gespräche, die sie mit ihnen geführt hatte.

"Meine Eltern haben es gewusst. Meine Mutter sagte, sie wusste es seit zwei Jahren", verriet die Tänzerin. "Vor ungefähr zwei Jahren sagte sie: 'Ich glaube nicht, dass du nur Jungs magst, das ist völlig in Ordnung.'"

Sie habe viel Liebe und Unterstützung erfahren, sagte sie. "Meine Familie ist großartig", fügte Siwa hinzu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Als ein Fan sie aufforderte, ihre sexuelle Orientierung anzugeben, gab die ehemalige "Dance Moms"-Tänzerin jedoch zu verstehen, dass sie noch nicht bereit sei, alles preiszugeben.

"Ich habe darüber nachgedacht und der Grund, warum ich nicht bereit bin, darauf zu antworten, ist, dass ich diese Antwort nicht wirklich kenne", gab sie offen zu.

"Ich finde Menschen großartig", fuhr Siwa fort. "Ich möchte alles mit der Welt teilen, das tue ich wirklich, aber ich möchte auch die Dinge in meinem Leben privat halten, bis sie bereit sind, öffentlich zu werden."

"Ich denke, das Coming-Out hat dieses Stigma, dass es diese wirklich beängstigende, beängstigende Sache ist, aber es ist nicht mehr. Es ist in Ordnung, anders zu sein", fügte der Teenager hinzu.

Im Moment sei es ihr wichtig, ihren Fans zu sagen, dass es egal sei, wen sie lieben, "dass es in Ordnung ist und dass es großartig ist und dass die Welt für euch da ist."

 
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.