© APA/AFP/ALBERTO PIZZOLI

Stars
08/03/2019

Der große Tag: Heidi und Tom geben sich heute das Ja-Wort

Drei Tage lang feiern Heidi Klum und Tom Kaulitz Hochzeit auf Capri. Gerade beginnt die Zeremonie auf der Luxusyacht.

Die Traumhochzeit von Topmodel Heidi Klum (46) und "Tokio Hotel"-Gitarrist Tom Kaulitz (29) findet seit Freitag auf der italienischen Insel Capri statt. Gefühlt schaut mindestens die halbe Welt zu, Paparazzi-Aufnahmen von der romantischen Feier sollen allerdings mit Störinseln vermieden werden.

Gerade beginnt die Trauung unter dem Motto "Forever Young" auf der "Christina O." Die Gäste sind mit Tenderbooten eingetroffen und sitzen derweil auf aufgereiten Stühlen. Tom (ganz in weiß) und Heidi stehen Berichten zufolge unter aufgespannten Sonnensegeln vor der Hochzeitsgesellschaft, es spielt ein Klavier. Bill Kaulitz steht ebenfalls vorne, er ist Trauzeuge. Es wird jedoch gemunkelt, er könne das Brautpaar trauen.

Fisch am Freitag

Der Startschuss für das Hochzeitswochenende fiel im "Il Ricio". Die Gäste fanden sich gestern dort zum Dinner ein. Das Etablissement mit gehobener (und teurer) Küche ist Teil des Hotels "Capri Palace", in dem sich die Gesellschaft bis dato aufhält. Spezialität: Linguine mit Hummer um 60 Euro.

Das Hotel ist direkt an einer Klippe mit Blick auf die Blaue Grotte gelegen und wirkt vor allem in den Abendstunden besonders romantisch.

Gäste wie Thomas Hayo und auch Heidi und Tom Selbst reisten per Boot an. Das Dinner dauerte den ganzen Abend, danach ging es weiter zur Pre-Party in ein Hotel. Das Hochzeitspaar war allerdings nicht mit von der Partie und zog sich zurück, wahrscheinlich um vor dem großen Tag noch etwas Ruhe zu finden.

Bis dato konnte übrigens Heidi Klums Vater Günther nicht auf der italienischen Insel beobachtet werden.

Ja-Wort am Samstag

Die eigentliche Hochzeit findet gerade auf der ehemaligen Luxusyacht von Aristoteles Onassis und seiner Ehefrau und Kennedy-Witwe Jacky O. statt. Die Yacht ist über 100 Meter lang und bietet Platz für 34 Gäste. Nichtsdestotrotz sollen Tom und Heidi die Hochzeitsnacht angeblich allein auf dem Boot des verstorbenen griechisch-argentinischen Reeders verbringen.

Party am Sonntag

Am "ersten" Tag als Mann und Frau (obwohl gemunkelt wird, die beiden hätten sich bereits im Februar getraut) lässt das Klum-Kaulitz-Paar das Wochenende im Beach-Club "La Fontelina" ausklingen.

Besitzer Geatano Gargiulo bestätigte die Feier gegenüber RTL: "Natürlich, die können das ganze Lokal übernehmen und ich glaube auch, dass es Musik-Acts gibt. Da können die dann hier machen, was sie wollen. Das Einzige, um was ich sie bitte ist, dass sie nicht den ganzen Club zerstören. Alles andere können sie machen."

Prominente Gäste

Offenkundige Gäste der Hochzeit sind Toms Bruder und "Tokio Hotel"-Sänger Bill Kaulitz (29), Heidis Kinder Leni (15), Lou (10), Henry (14) und Johan (12) sowie Heidis Mutter Erna. Die engen Verwandten halten sich bereits seit einigen Tagen mit dem Paar auf Capri auf.

Auch die "GNTM"-Kollegen Thomas Hayo und Wolfgang Joop nehmen an der Trauung teil. "Heidi ist seit vielen Jahren eine meiner besten Freundinnen. Auch Tom ist inzwischen ein sehr enger Freund geworden. Logisch bin ich eingeladen. Ich freue mich extrem für beide", so Hayo zur Gala.

Ebenfalls mit von der Partie könnte Ex-"Spice Girl" Mel B sein, die seit fünf Jahren zusammen mit Heidi in der Jury von "America's Got Talent" sitzt. Spekuliert wird bei Gala auch über Supermodel Tyra Banks und Thomas Gottschalk, der Heidi schließlich entdeckte. Angeblich soll auch Mariah Carey dort sein und die Hochzeit um eine Gesangseinlage bereichern. Beobachtet werden konnte noch keiner dieser prominenten Gäste, die Feierlichkeiten sind gut abgeschirmt.

Seal will nichts davon wissen

Ex-Mann Seal wurde derweil am Flughafen von Los Angeles angetroffen. Berichten zufolge zieht er bald wieder zurück dorthin, um näher bei seinen und Heidis Kindern zu sein. Die letzten anderthalb Jahre hatte er aus beruflichen Gründen in Australien verbracht. Als ihn dort Journalisten nach seiner Meinung zu Heidis Hochzeit fragten, wollte er von der ganzen Veranstaltung nichts wissen. "Das ist mir neu", hieß es von dem 56-Jährigen, wohl breit grinsend. "Lasst uns lieber über etwas Interessantes sprechen."