© EPA/IAN LANGSDON

Stars
07/07/2021

Carla Bruni trifft in Cannes auf Lookalike Bella Hadid: Worüber sie wohl tuscheln?

Was Carla Bruni und Bella Hadid wohl zu bequatschen hatten, als sie bei den Filmfestspielen von Cannes so eifrig miteinander plauderten?

Sie gelten seit ein paar Jahren als gute Freundinnen und haben sich in der Vergangenheit auch schon selbst über ihre Ähnlichkeit lustig gemacht. Die Rede ist von Carla Bruni und Bella Hadid, die nun bei den Filmfestspielen von Cannes ein Wiedersehen gefeiert haben. Bei der Vorführung des Films "Anette" präsentierte sich Hadid in einem weißen Kleid mit schwarzem Kragen. Bruni, die in Cannes einen ihrer seltenen Auftritte hinlegte, trug eine funkelnde, eisblaue Robe.

Bruni trifft in Cannes auf Lookalike Hadid

Über ihr Wiedersehen mit ihrem 29 Jahre jüngerem Lookalike schien die Frau von Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy überaus erfreut. Und auch Hadid hatte mit Bruni wohl einiges zu bequatschen.

Nicht nur ihren Fans ist aufgefallen, dass Bella Hadid ihrer Freundin Bruni ähnelt. Als diese noch jünger und als Model tätig war, sah sie der Schwester von Gigi Hadid sogar noch weitaus ähnlicher als heute.

2018 erlaubte sich Carla Bruni sogar selbst einen Scherz auf ihre Kosten, als sie ein gemeinsames Foto von sich und Hadid auf Instagram veröffentlichte und dazu schrieb: "Habe ich eine heimliche Tochter?"

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Vielleicht sei Bella ja besessen davon, so auszusehen wie sie, witzelten daraufhin Brunis Follower über Hadid, über die gesagt wird, dass sie ihr Äußeres in den vergangenen Jahren durch Beauty-Eingriffe verändern ließ. Doch auch Bruni wurden in der Vergangenheit kosmetische Eingriffe nachgesagt.

Eifersüchteleien gibt es zwischen den beiden Damen allerdings nicht. Auch in Cannes machten sie einmal mehr einen äußerst vertrauten Eindruck, als sie sich zusammentaten und aufgeregt miteinander tuschelten.

Ob sie die Roben der anderen Promis ausrichteten? Darüber kann natürlich nur spekuliert werden. Trotz Reisebeschränkungen schafften es zahlreiche Stars zur Eröffnung der Filmfestspiele. Zu sehen gab es beim Auftakt der mehrtägigen Festspiele an der französischen Côte d'Azur, die vom 6. Juli bis zum 17. Juli 2021 andauern, jedenfalls jede Menge Red Carpet-Outfits. Hier die Highlights:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.