© AP / Wade Payne

Stars
06/26/2019

"Bounty Hunter": Ehefrau stirbt mit 51 Jahren an Rachenkrebs

Beth Chapman, die Frau des US-Kopfgeldjägers "Dog" Chapman, verstarb im Alter von 51 Jahren an Krebs.

von Elisabeth Spitzer

Beth Chapman, die Ehefrau von "Dog - The Bounty Hunter", ist im Alter von 51 Jahren dem Kampf gegen ihre Krebserkrankung erlegen.

Künstliches Koma

Bereits am Samstag wurde Chapman in ein künstliches Koma versetzt, nachdem sie unter Atemproblemen gelitten hatte. Aus diesem ist Beth nicht mehr erwacht.

Nachdem seine Ehefrau ins Spital gebracht worden war, bat Duane "Dog" Chapman seine Fans auf Twitter, für Beth im Kampf gegen den Rachenkrebs zu beten. Die Familie bedanke sich schon jetzt für die Gebete, gab er bekannt.

In einem Interview mit Daily Mail sagte er vor wenigen Tagen: "Ich habe deswegen viel geweint, Beth ist mein Ein und Alles."

Duane "Dog" Chapman, Beth Chapman

"Bounty Hunter" trauert um Ehefrau

Nun ist seine geliebte Ehefrau verstorben, wie der Kult-Kopfgeldjäger auf Twitter bekannt gab.

"Es ist 5:32 Uhr auf Hawaii", schrieb der "Bounty Hunter". "Um diese Uhrzeit würden wir normalerweise auf den Koko Head Mountain wandern, nur heute spazierte sie die Stiegen zum Himmel hinauf. Wir lieben dich alle, Beth."

Bereits 2017 musste sich Beth Chapman einer OP unterziehen, nachdem bei ihr Rachenkrebs diagnostiziert worden war.

Über Monate hatte sie an "nervigem Husten" gelitten und ging deswegen zum Routine-Check beim Arzt. Da erhielt sie die niederschmetternde Diagnose. "Der Tumor blockiert meine Atmung", hatte Beth damals erklärt.

Duane und Beth Chapman waren seit 2006 verheiratet. Der Kopfgeldjäger hatte Beth, seine fünfte Ehefrau, 1989 kennengelernt, als diese 19 war. Nach 16 Jahren On-Off-Beziehung haben die beiden geheiratet. Sie haben zwei gemeinsame Kinder. Duane adoptierte auch Beths Tochter aus einer anderen Beziehung.

Beth Chapman unterstützte ihren Ehemann bei der Jagd auf Verbrecher. In den USA sind die beiden schon lange Kult. Auch in Deutschland ist der "Bounty Hunter" bekannt. In "Dog – Der Kopfgeldjäger" (RTL2) brachten die Chapmans Verbrecher zurück ins Gefängnis.