© NETFLIX

Stars
10/16/2020

Bhagavan "Doc" Antle droht Gefängnis: "Tiger King"-Star wegen Tierquälerei angeklagt

Neben Joe Exotic ist auch Bhagavan "Doc" Antle Teil der Netflix-Serie "Tiger King". Jetzt droht dem Tierparkbesitzer ein ähnliches Schicksal wie seinem verurteilten Kollegen.

"Tiger King" Joe Exotic könnte hinter Gittern schon bald Gesellschaft von einem alten Kollegen bekommen: Raubkatzenzüchter Bhagavan "Doc" Antle wurde von der Staatsanwaltschaft in Virginia, USA, wegen schwerer Tierquälerei und illegalem Wildtierhandel angeklagt.

Bhagavan "Doc" Antle droht langjährige Haft

Wie US-Medien berichten, wird dem Besitzer des Myrtle Beach Safari-Privatzoos in South Carolina vorgeworfen, illegal Löwenbabys zwischen Virginia und seinem Heimatstaat geschmuggelt zu haben.

Generalstaatsanwalt Mark Herring soll laut der britischen Sun nach monatelanger Untersuchung über Antle gesagt haben, dass dieser "auf brutale und inhumane Weise gefoltert und die Tiere unnötigen Qualen ausgesetzt" hatte. Zudem soll der Tierparkbesitzer vier Mal gegen den Export von geschützten und bedrohten Tierarten verstoßen haben. Bei einer Verurteilung könnte dem 60-Jährigen eine langjährige Haftstrafe drohen. Auch zwei von Antles Töchtern sollen wegen Tierquälerei angeklagt worden sein.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Antle war in der legendären Netflix-Dokuserie "Tiger King: Murder, Mayhem and Madness" zu sehen. Joe Exotic hatte sich Antles Privatzoo zum Vorbild genommen, als er seinen "The Greater Wynnewood Exotic Animal Park" in Oklahoma gründete. Exotic selbst sitzt derzeit wegen versuchten Auftragsmordes gegen seine Erzfeindin Carole Baskin, die ein Raubkatzenasylheim in Florida besitzt, im Gefängnis.

Darüber, wie sein Privatzoo in der Serie dargestellt worden war, hatte sich Antle vor einiger Zeit gegenüber CNN "enttäuscht" gezeigt. "Ich habe mein ganzes Berufsleben damit verbracht, das Wohlergehen und den Schutz von Großkatzen und anderen Spezies sicherzustellen. Ich habe eine tiefe Achtung und Gefühle für die Tiere in meiner Obhut und würde nie einem von ihnen wehtun oder Tiere misshandeln", hatte Antle gegenüber CNN versichert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.