Stars
05.06.2018

Benedict Cumberbatch ist auch im echten Leben ein Superheld

"Dr. Strange/Sherlock"-Star Benedict Cumberbatch rettet wehrlosen Fahrradkurier vor Bandenangriff in London.

In Kino und Fernsehen verkörpert der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch wahre Superhelden. Nun dürfte er Berichten zufolge auch als Zivilperson eine Heldentat vollbracht haben. Der Schauspieler saß gerade in einem Londoner Taxi, sah, dass sich jemand in Gefahr befand, zögerte nicht lange. Dank seines Mutes rettete er somit einen Fahrradboten, der zufällig gerade in der Nähe von "Sherlocks" Haus von vier Kriminellen angegriffen wurde.

Glück im Unglück

Laut Sky News befand sich Cumberbatch mit seiner Frau Sophie Hunter in einem Uber, als sie das Opfer entdeckten. Der Star erblickte den Zusteller, dem mit einer Flasche über den Kopf geschlagen wurde, und beschloss, etwas zu unternehmen. Er sprang aus dem Taxi, schubste die Räuber vom Opfer weg. Die vier Kriminellen dürften den Hollywoodstar daraufhin wohl erkannt haben und liefen kurzerhand davon. Glück im Unglück. Und alle Tage wird man auch nicht von einem echten Superhelden gerettet!