Stars
30.01.2018

Begehrte Promi-Villa zu verkaufen

Komikerin Chelsea Handler ergatterte die beliebte Villa. Jetzt steht sie zum Verkauf.

Begehrte Promi-Villa zu verkaufen

1/55

2010 gab es ein großes Griss um diese Immobilie. Chelsea Handler ergatterte die begehrte Villa in den Hügeln von Bel Air schließlich um 5,9 Millionen Dollar.

Jetzt will die Komikerin die Bleibe wieder verkaufen - um stolze 11,5 Millionen. Also fast das Doppelte.

Der Grund, warum das Haus mit großzügigem Pool so begehrt ist? Weil es in einer bewachten Community direkt oberhalb des elitären Bel Air Country Clubs liegt, wo sich reich, schön und prominent gerne auf einen Drink trifft.

Sechs Schlafzimmer und fünf Bäder standen dem kinderlosen Langzeit-Single Handler zur Verfügung. Vielleicht sucht sie jetzt ja nach einem kleineren Häuschen.

500 Quadratmeter Wohnfläche gibt's in der Villa, und dazu 2000 Quadratmeter Garten, um ungestört von den Promi-Nachbarn zu sein.

Weitere Features: Eine Sauna in einem der Badezimmer, ...

 ... einen riesigen Schrankraum, ...

... oder eine Outdoor-Küche mit Pizzaofen, um im Garten zu kochen.

Weitere Bilder der Immobilie:

Bruce Willis verkauft Apartment: Vor gerade einmal drei Jahren haben Bruce Willis und seine Frau Emma Heming ihr neues Heim in New York erworben – jetzt suchen sie nach einem neuen Besitzer für die Wohnung an der Upper East Side.

Fast 17 Millionen Dollar blätterten die beiden damals hin, um das Apartment Sportinvestor Wesley Edens und seiner Frau Lynn abzukaufen. Für 17,75 Millionen Dollar (umgerechnet rund 14,5 Euro) soll dieses nun den Besitzer wechseln.  

Für den stolzen Preis erwarten diesen neben einer Aussicht auf den Central Park gleich viereinhalb Badezimmer und sechs Schlafzimmer. Das Apartment besteht aus zwei zusammengelegten Wohnungen und bietet insgesamt 500 Quadratmeter Wohnfläche.

Das Heim des Actionstars und seiner Frau besticht mit einer hellen Einrichtung und zahlreichen großen Fenstern.  

Die Küche mit Kücheninsel ist in Olivegrün gehalten und ist mit verchromten Details versehen.

Am langen Tisch im Esszimmer lassen sich exklusive Dinnerpartys abhalten.  

Weitere Fotos:

Bruce Willis Apartment

Bruce Willis Apartment

Bruce Willis Apartment

Weitere Promi-Heime: Als Hip Hop-Star hat Eminem ein beachtliches Vermögen von rund 190 Millionen US-Dollar gescheffelt. Sein Einrichtungsgeschmack ist jedoch nicht gerade das, was man von einem erfolgreichen Gangster-Rapper erwarten würde.

Drückende Holzverkleidungen...

...Blumen-Vorhänge...

...und kitschige Deko-Figuren – als Interior-Designer könnte Eminem wohl nicht Karriere machen.

Einen Nachfolger zu finden, der an der Einrichtung des Anwesens Gefallen findet, war wohl nicht ganz so einfach: 2003 hatte der Musiker sein Anwesen in Detroit für 4,75 Millionen Dollar erstanden, seitdem ist es erheblich im Wert gesunken. Für gerade einmal 1,9 Millionen wechselte Eminems ehemalige Bleibe nun den Besitzer.  

Diesem stehen nun neben 5 Schlafzimmern auch ein Swimmingpool, ein großzügiger Garten...

...sowie ein eigener Tennis- und Basketballplatz zur Verfügung.  

Dem Immobilienunternehmen, das mit dem Verkauf von Eminems Villa beauftragt war, stehen jedoch auch einige Renovierungsarbeiten an.  

Der Rapper selbst soll in dem Haus aber kaum Zeit verbracht haben. Er lebte die meiste Zeit über in einem anderen Anwesen, das sich ebenfalls in Detroit befindet.  

Weitere Promi-Villen: Kendall Jenner nennt ein neues Heim ihr Eigen: Sie hat sich Charlie Sheens Millionen-Villa gekauft, in dem der Skandalstar einst mit seiner Ex-Frau Brooke Mueller zusammengewohnt hat.  

8,5 Millionen US-Dollar soll das Model laut TMZ für das Anwesen am Mulholland Drive in Los Angeles ausgegeben haben.  

Dafür darf sich Kendall künftig auf rund 600 Quadratmeter Wohnfläche austoben.  

Das im spanischen Stil errichtete Anwesen verfügt unter anderem über fünf Schlafzimmer,…

 und sechs Badezimmer.  

An eine geräumige Küche mit Kücheninsel...

...schließt ein Esszimmer mit Zugang zur Terrasse an.

Ein Heimkino...

...ein Swimmingpool...

...sowie ein eigener Tennisplatz runden das Wohnerlebnis in der ehemaligen Sheen-Villa ab.

Der Schauspieler hatte das 1991 erbaute Anwesen 2012 für fünf Millionen Dollar für sich und Brooke Mueller gekauft - doch das gemeinsame Leben gestaltete sich alles andere als idyllisch.

Die 2006 geschlossene Ehe mit Mueller war von Alkohol und häuslicher Gewalt geprägt. Wie auch Sheen kämpfte Mueller jahrelang mit ihrer Drogen- und Alkoholsucht und hat mehrere Aufenthalte in Entzugsanstalten hinter sich. Nach der Scheidung überließ Sheen das Haus zunächst Mueller und den gemeinsamen Söhnen Bob und Max.

2015 forderte er diese jedoch auf, die Villa innerhalb von 5 Wochen zu räumen.

Er erklärte seine Entscheidung damit, dass ihn die langjährige Geheimhaltung seiner HIV-Infektion viele Millionen Dollar gekostet habe und er das Haus deswegen verkaufen wolle.

Die problematische Vergangenheit des Hauses, in dem einst auch schon Christina Aguilera gewohnt hat, hinderte Kendall jedoch nicht daran, es zu kaufen. Eine Renovierung des Anwesens stehe laut Brancheninsidern dennoch an.

Monroe-Villa hat neuen Besitzer Die Villa, in der Marilyn Monroe vor ihrem dramatischen Tod zuletzt gelebt hat, wurde nach nur einigen Wochen am Immobilienmarkt verkauft.  

1962 hatte Monroe das Haus für nur 75.000 Dollar gekauft. Jetzt wurde das Anwesen im exklusiven Brentwood in Los Angeles für 6,5 Millionen Dollar veräußert - anfänglich hatte man 6,9 veranschlagt .  

Vier Schlafzimmer und drei Badezimmer stehen dem neuen Besitzer zur Verfügung.  

Dazu gibt's eine geräumige Küche.  

Zu Monroes ehemaligem Wohnsitz gehört auch ein Garten mit Pool, in dem die Schauspielerin laut Maklerfirma gerne gebadet hat.  

Maklerin Lisa Optican beschreibt die Immoblilie als "romantisch, intim und privat."  

Monroe selbst hatte über das Anwesen im mexikanischen Stil gegenüber dem Life Magazin 1962 gesagt: "Jeder dem mein Haus gefällt, mit dem komme ich garantiert gut aus."  

Richard Meryman, der die Blondine damals interviewt hatte, erzählt, wie aufwendig diese ihr neues Heim dekoriert hatte: "Sie war in dem Haus glücklich. Bei einem speziellen Trip nach Mexico suchte sie sorgfältig Straßenstände und Geschäfte und sogar Fabriken nach den richtigen Dingen ab, die sie hineinstellen könnte."  

Nur wenige Wochen nach dem Kauf wurde die damals 36-Jährige tot in ihrem Schlafzimmer aufgefunden. In Monroes Blut wurde Barbitursäure gefunden, ein Grundbestandteil vieler Schlafmittel.