Nina Blum

© Nina Blum

Stars Austropromis
07/23/2020

Was Nina Blum mit Matthias Strolz zu tun hat

Nach coronabedingten Absagen feiert die Regisseurin Nina Blum gleich mehrere Premieren.

von Stefanie Weichselbaum

Wie viele Sommertheater in Niederösterreich musste auch Intendantin Nina Blum (46) die Sommernachtskomödie auf der Rosenburg und den Märchensommer in Poysbrunn absagen. „Das Grundproblem war, dass sich die Bestimmungen ständig geändert haben. Das soll aber kein Vorwurf sein, und ich habe es verstanden. Aber es ist natürlich sehr schade“, so Blum zum KURIER. Sie kann der Situation aber auch etwas Positives abgewinnen. „Es ist ganz toll, wieder mal einen Sommer für mich und meine Familie zu haben.“

Außerdem hat sie jede Menge neue Projekte, die einiges an Vorbereitung bedürfen beziehungsweise schon im Kasten und bereit zur Ausstrahlung sind.

So hat sie etwa eine neue Sendung unter dem Titel „Spurwechsel“ gestaltet (am 30. Juli um 23.30 Uhr auf ORF III), die Menschen präsentiert, die ihr Leben von einem Tag auf den anderen völlig verändert haben. In der ersten Folge mit dabei ist etwa eine Frau, die eine Personalvermittlung für Kreativberufe verkauft und eine Shiatsu-Ausbildung begonnen hat. Oder ein Installateur, der sich zur Frau umwanden ließ.

Und da wäre noch Ex-Neos-Politiker Matthias Strolz, der seine Politikerkarriere an den Nagel hängte. „Bei ihm war das ein inneres Gefühl, aber auch der Druck von seiner Familie. Begonnen hat alles mit Zweifeln, und dann wusste er, dass es Zeit war, das Ruder zu übergeben“, so Nina Blum.
 

Mit der Sendung möchte sie „Menschen, die unzufrieden sind, Mut machen, dass es sich lohnt, dieser inneren Stimme zu vertrauen.“

Auch als Intendantin wird Nina Blum neue Wege einschlagen. Ab 26. Oktober inszeniert sie an der Wiener Staatsoper die Wanderoper für Kinder „Die Entführung aus dem Zauberreich“.

„Ich habe das eigentlich gar nicht auf der Liste gehabt, weil ich noch nie eine Oper inszeniert habe. Ich freue mich aber umso mehr, dass ich gefragt wurde.“ Damit es für die Kinder auch spannend bleibt, ist die Oper interaktiv gestaltet. „Es ist wie eine Schnitzeljagd durch das Gebäude der Staatsoper. Die Kinder müssen zum Beispiel einen Zauberschlüssel finden und Rätsel lösen.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.