Marjan Shaki und Lukas Perman

© RGE-Press/Eckharter / Eckharter Rainer

Stars Austropromis
02/20/2019

Was für eine Überraschung für Marjan Shaki und Lukas Perman

Lukas Permans ehemalige Schulkollegin - mittlerweile Staatsekretärin - machte den beiden auf der Bühne eine Mega-Freude.

von Lisa Trompisch

Da steh ich, mit Still-Einlagen, nach Milch-Speibe riechend in Turnschuhen auf der Bühne, alles in einer Ball-Robe kaschiert und ahne nichts“, so Musical-Star Marjan Shaki (im September erblickte ihre zweite Tochter das Licht der Welt), die noch immer ganz baff ist, höchst gerührt auf Instagram. Sie wurde nämlich jetzt gemeinsam mit ihrem Liebsten, Lukas Perman, überraschend nach der Vorstellung im Raimundtheater mit dem „Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich“ bedacht.

Und zwar aus den Händen von Karoline Edtstadler, die Lukas Perman noch aus ihrer Schulzeit kennt. „Wir sind im Musischen Gymnasium in Salzburg in die Parallelklasse gegangen und haben im Orchester gemeinsam Oboe gespielt“, erzählte sie.

Lukas und Marjan sind seit über 15 Jahren fixer Bestandteil der Musicalbühnen in Österreich und tragen mit ihren Auftritten im Ausland die österreichische Musicalkultur in die Welt. Besonders hervorheben möchte ich das karitative Engagement von den beiden. Seit 2010 haben sie unermüdlich hohe Geldsummen für internationale und österreichische Hilfsorganisationen gesammelt und ihre Bühne genutzt, um Menschen in Not zu helfen. Sie haben sich diese Auszeichnung wirklich verdient“, so die Staatssekretärin.

"Ich bin so berührt von den gesagten Worten (Sylvester Levay, Karoline Edtstadler und Mark Seibert) und der Anerkennung, dem Hinzeigen auf uns, die wir uns doch so oft unbedeutend - im Sinne von „Tropfen auf dem heissen Stein“ - empfinden und es gleichzeitig als unsere Pflicht als Mensch sehen, wenigstens irgendwas tun zu müssen! Diese Auszeichnung macht Mut - vor allem jetzt, in den zumindest bei mir ruhigeren Zeiten - weiter zu machen, dran zu bleiben und den Fokus auch weiterhin auf die wirklich wichtigen und wesentlichen Dinge des Lebens zu richten und die Bühne als das zu verstehen, was sie im gesündesten Sinne sein kann - nämlich eine Plattform, um Menschen zu erreichen, ganz gleich auf welche Weise. Doch in jedem Falle mit einem Rückwärtsgang aus der Eitelkeits- und Erfolgssucht-Falle", postete Marjan Shaki auf Instagram.

Es gratulierten auch Sängerin Missy May, ihr neuer Freund, Musical-Darsteller Andreas Wanasek und Gesanges-Kollegin Ana Milva Gomes.