© TVNOW / Stefan Gregorowius

Stars Austropromis
05/23/2020

Lili Paul-Roncalli gewinnt "Let's Dance"-Finale

Die österreichische Artistin trat in der RTL-Tanzshow unter anderem gegen Sänger Luca Hänni und Kletterer Moritz Hans an.

Es war ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen im Finale der coronageprägten 13. Staffel von "Let's Dance": Die österreichische Zirkusartistin Lili Paul-Roncalli (22), Sänger und "DSDS"-Gewinner Luca Hänni (25) sowie Profikletterer Moritz Hans (24) kämpften am Freitagabend um den RTL-Tanzpokal. Alle drei legten ein vergleichbar hohes Niveau an den Tag - schlussendlich ging dann aber Paul-Roncalli mit Profipartner Massimo Sinato als Siegerin hervor.

Während "Dancing Stars" hierzulande bis Herbst pausiert, entschied sich der Kölner Privatsender, die Tanzshow fortzuführen, auch wenn die  Coronavirus-Pandemie die Sendung verändert hat: Das Publikum wurde peu à peu reduziert. Der Applaus wurde eingespielt. Scheiben als Spuckschutz trennten die Jurymitglieder. Die Moderatoren standen mit viel Abstand zu einander und zu den Stars. Und während für die Gruppentänze zu Beginn der Folgen Abstandsregeln galten, durften sich nur die prominenten Kandidaten und ihre Profitänzer nah kommen.

Die drei Finalisten sowie die Profitänzer an ihrer Seite haben im Laufe der Woche auf Instagram die Fortschritte ihrer Trainings gezeigt: Hans und Renata Lusin etwa waren mit einem Fahrrad auf dem Parkett zu sehen, Hänni und Christina Luft wiederum mit Gymnastikbällen. Paul-Roncalli gratulierte unterdessen ihrem Vater, dem Zirkusdirektor Bernhard Paul, zum Geburtstag. Nach ihrem Sieg darf die 22-Jährige nun aber selbst Glückwünsche entgegen nehmen.

Alle "Let's Dance"-Folgen können auf TVNOW nachgesehen werden.