Richard und Christina Lugner in Lignano

© Privat

Stars Austropromis
07/14/2020

La Dolce Vita: Ex-Ehepaar Christina und Richard Lugner auf Italien-Reise

Was in Italien jetzt am Programm steht und warum "Mörtel" ohne Damenbegleitung auskommen muss.

von Stefanie Weichselbaum

"Es ist herrlich, wir sitzen hier gerade am Meer beim ersten Gin Tonic", sagte Christina Lugner als der KURIER sie am Dienstagvormittag ihn Lignano erreichte. Um den Tourismus in der Küstenstadt anzukurbeln, wurde Mausi Lugner ja zur Ehrenbotschafterin auserkoren.

Gemeinsam mit ihrer Mama, Stylist Josef Winkler, Cyril Radlher und Ex-Mann Richard Lugner ging es im Luxusbus Richtung Italien. Das wurde gleich einmal mit Champagner begossen.

Baumeister Richard Lugner musste übrigens ganz ohne Damenbegleitung auskommen. "Die Karin  (Zebra) hat so kurzfristig keinen Urlaub bekommen und die Moni (Rehlein) hatte auch keine Zeit. Alle anderen hätte ich nicht genehmigt", lachte Christina.

Recht viel Zeit hätte er aber ohnehin nicht für eine Begleitung aufbringen können, denn am Dienstag ging es noch in die Einkaufsmeile, um Mörtel neu einzukleiden. Außerdem stand noch eine Bootsfahrt in die Lagune auf dem Programm.

Richard Lugner wurden die Aktivitäten aber ohnehin bald zu viel und er reiste nach 1 1/2 Tagen wieder zurück nach Wien.

Und die Lage vor Ort? "Es ist wirklich sehr wenig besucht. Am Strand sind ganz viele Liegen frei. Die Hygienebestimmungen werden aber zu 100 Prozent eingehalten. Und in den Innenräumen herrscht sowieso überall Maskenpflicht", erzählt Christina Lugner.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.