Stars | Austropromis
25.10.2018

Inspector Barnaby (fast) geheim in Wien

Der smarte britische Schauspieler Neil Dudgeon urlaubt mit Familie in Österreichs Hauptstadt.

Nach 81 Episoden in 14 Jahren löste 2014 der britische Schauspieler Neil Dudgeon (57) alias John Barnaby den älteren Vetter Tom Barnaby (gespielt von John Nettles) ab. Große Fußstapfen in die er da treten musste, aber mit Erfolg. Das Krimi-Publikum liebt ihn - und erkennt ihn auch wenn er mit Vollbart und ziemlich strubbelig durch Wiens Straßen spaziert.

"UN-BE-LIE-VABLE! Meeting Inspector Barnaby in Vienna!", postete Franz Schubert, Musiker und Künstlerischer Leiter des Café Korb, auf Facebook. Er traf den smarten Briten zufällig  in der Wipplinger Straße und hat ihn natürlich auch gleich ins beliebte Kultcafé eingeladen. "Er macht hier Urlaub mit seiner Familie und hat versprochen, dass er mich in den nächsten Tagen im Korb besuchen wird", so Schubert.

Das würde bestimmt auch Café Korb-Chefin Susanne Widl freuen, schließlich hat sie Kommissar-Erfahrung. Denn 1965 lernte sie bei Dreharbeiten Peter Falk, besser bekannt als "Columbo" kennen.  "Ich krieg heute noch Herzklopfen, wenn ich an Peter Falk denke. Er war eine große Bereicherung", sagt sie über ihn.