© chrissinger/@chrissingerme

Stars Austropromis
08/24/2019

Hinterseers haariges Geständnis: "Strähnchen sind schon drinnen"

Volksmusik-Star Hansi Hinterseer hat heuer gleich drei Gründe zum Feiern: den 65. Geburtstag, 25 Jahre Bühne und sein 40. Album.

von Barbara Reiter

Mit dem Besonderen hat es Hansi Hinterseer nicht so. Zum 25-jährigen Bühnen-Jubiläum, könnte man meinen, hätte er sich für sein jüngstes Album „Ich halt’ zu dir“ etwas Besonderes ausgedacht, aber Hansi klärt auf: „Jeder glaubt immer, dass man ständig etwas Besonderes machen muss. Es ist aber meiner Meinung nach falsch, zu sagen, ein Album wäre besser als das andere.  Ich stehe hinter jedem Album zu 100 Prozent.“ Sein 40stes, glaubt er, müsste es sein. Die Hörprobe ergibt: Hansi-Sound, wie man ihn kennt und wie ihn seine Fans lieben.  Aber zwei Songs würden locker als Soundtrack für „La Boum – die Fete“ durchgehen. Jede Wette, Sophie Marceau und Pierre Coso hätten sich bei „Ich halt zu dir“ und „Weil du so bist, wie du bist“ glatt wieder verliebt.
 

„Bärig“, sagt Hansi und spricht mit charmantem Kitzbüheler Dialekt. Dazu setzt er sein ebenso charmantes Sonnyboy-Strahlen auf. Eine Bezeichnung, mit der er keine Probleme hat. „Zum Skifahren hat es gepasst und die Dirndln hab’ i a allweil gern g’habt“. Dass er im Februar 65 geworden ist: Man sieht es nicht. „Mein Leben ist von Kindheit an von Training geprägt. Vielleicht habe ich dadurch ein anderes Fundament. Ich gehe gerne in die Berge, laufe auch, aber nicht exzessiv. Wenn ich spüre, ich muss aussi, tu’ ich das.“
Hansi Hinterseer fackelt bei Fragen nicht lange herum, spricht stets klare Worte. „Das war jetzt eine typische Journalistenfrage, verweigert er beim KURIER-Interview auch so manche Antwort. „Frag’s andersch“, sagt er. Ob uns das gelungen ist? Das verraten wir nächsten Samstag im großen Freizeit-Hansi-Interview. Ein kleiner Vorgeschmack im Word-Rap:
 

KURIER: Kurze Frage, kurze Antwort. Okay?
Hansi Hinterseer: Super Idee. Ich bin ganz hin und weg.

Deine Haare ...
Die san so wie sie san, fertig, aus, Amen!

Hast was machen lassen?
Strähnchen sind schon drinnen.

Immer wieder belächelt ...
Gehört dazu.

Jack White ...
Ganz sicher der Erfinder vom  singenden Hansi.

Schauspieler?
Bin ich keiner.

„Du hast mich heut’ noch nicht geküsst“ ...
Ja leider!

Kommt noch eine Antwort?
Das Lied war 1994 mein Einstieg in die Musikbranche.