Stars | Austropromis
30.10.2018

Fortell-Sprössling: Vom Zauberlehrling zum Meister-Magier

Der Sohn von den Schauspielern Albert Fortell und Barbara Wussow machte jetzt den 1. Platz bei einem Magie-Wettbewerb.

Der Beste aus Fünf – das ist schon eine überaus beachtliche Leistung! Nikolaus (20), Sohn des Schauspieler-Ehepaars Barbara Wussow und Albert Fortell, hat sie jetzt alle im wahrsten Sinne des Wortes beim „Wiener Magic Slam(ein an die Poetry Slams angelehntes Format, in dem Zauberkünstler mit jeweils 15-minütigen Darbietungen um die Gunst des Publikums in Wettbewerb treten) verzaubert.

Er hat nämlich den – von Maximilian Knab ins Leben gerufenen – Wettstreit der Magier im „Vindobona“ gewonnen. Heißt, er darf beim großen Finale am 14. Dezember antreten. Papa Albert macht das natürlich mächtig stolz. „Er hat eine tolle Bühnenpräsenz und wirklich großes komödiantisches Talent.“

Mama Barbara wäre beim Wettstreit auch gerne dabei gewesen, leider aber gingen die Dreharbeiten zu „Um Himmels Willen“ vor.

Ein besonderes Highlight an dem Abend bot auch der kleine Max Schmalhofer alias „Magic Maxl“. Der erst Elfjährige ist nicht nur ein hochbegabter Zauberer, sondern wird darüber hinaus noch im Musical „Der Medicus“ in sieben Vorstellungen die Kinder-Hauptrolle spielen.