Thailändische Botschafterin Morakot Sriswasdi mit Schauspielerin Brigitte Kren

© Juergen Hammerschmid

Stars Austropromis
06/25/2021

Flugzeugabsturz: Warum Brigitte Kren einst unglaublich viel Glück hatte

Bei einer Einladung der thailändischen Botschaft erzählte die Soko-Donau-Chefin von einem Schicksalstag.

von Lisa Trompisch

Temperaturen wie in Bangkok, also beste Voraussetzungen für das richtige Urlaubsfeeling. Neun thailändische Restaurants in Österreich wurden mit dem weltweiten Gütesiegel ausgezeichnet, daher luden Botschafterin Morakot Sriswasdi und DITP-Direktorin (Department of International Trade Promotion) Onanood Phadoongvithee in den Garten des thailändischen Innenstadt-Restaurants Patara.

Schauspielerin Brigitte Kren denkt bei Thailand aber nicht zuerst an gutes Essen, Strand und Urlaub, sondern ist froh, dass sie noch am Leben ist.

Denn eigentlich hätte sie 1991 in der Lauda Air Boeing 767-300ER „Mozart“ sitzen sollen, die kurz nach dem Start in Bangkok abgestürzt ist. Alle Besatzungsmitglieder und die 213 Passagiere starben bei diesem Unglück.

Mit drei Freunden war Kren in Thailand, wollte unbedingt noch in Bangkok shoppen und konnte ihre Reisebegleiter überreden, den Rückflug zu verschieben. Was allen das Leben gerettet hat.

Schönere Erinnerungen, vor allem an das Restaurant Patara, hatte hingegen Ex-Thaiboxer Fadi Merza. Hat er doch just in diesem Restaurant seine Ines einst gefragt, ob sie seine Frau werden möchte.

Spoiler: Sie wollte, die beiden sind jetzt mittlerweile seit 2012 verheiratet und haben Söhnchen Michel (6).

Und bei den servierten Köstlichkeiten wurde selbst jeder Koriander-Verweigerer zum absoluten Liebhaber dieses speziellen Gewürzes.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.