Rebel Wilson in Österreich

© Instagram/rebelwilson

Stars Austropromis
06/19/2019

Enthüllt: Hollywoodstar Rebel Wilson drehte Doku in Österreich

Wochenlang postete Rebel Wilson Fotos aus dem Salzkammergut - jetzt verriet sie, dass sie eine Gesundheits-Doku drehte.

von Stefanie Weichselbaum

Ganz kryptisch gab sich Hollywoodstar Rebel Wilson auf Instagram in den letzten Wochen. Immer wieder tauchten Fotos von ihr in Österreich auf - einmal beim Narzissenfest in Bad Aussee oder auch in Salzbergwerken und Eishöhlen. Was sie hier genau tat, verriet sie aber bis dato nicht, nur so viel: "Wir arbeiten hier an einem geheimen Projekt".

Nun lüftete die US-Schauspielerin aber das Geheimnis und erklärte den Grund für ihren Österreich-Aufenthalt: Sie arbeitete gemeinsam mit der Klinik VivaMayr-Altaussee an einer Gesundheits-Dokumentation. Auf dem Programm standen da etwa Hypoxietraining, Nasenreflexzonenmassage, Funktionstraining, ärztliche Untersuchungen, Vitamin-Tropfen, See-Spaziergänge, Aerial Yoga, Massagen, Algenwickel, Gesichtsbehandlungen und Osteopathie.

Und es dürfte sich ausgezahlt haben, wie Rebel Wilson zu berichten weiß: "Ich habe 6,6 kg abgenommen, verbesserte mein Verdauungssystem, was auch meinem Immunsystem hilft. Um die Welt zu reisen und wie eine Verrückte zu arbeiten kann wirklich hart sein und ich wollte mir die Zeit nehmen, um mich wirklich auf meine Gesundheit zu konzentrieren."