Österreichischer Parfümpreis 2018

Mirjam Weichselbraun

© RGE-Press/Eckharter / Eckharter Rainer

Stars Austropromis
03/08/2020

Darum gab's bei Moderatorin Mirjam Weichselbraun keinen Hochzeitstanz

Im Ö3 "Frühstück bei mir" plauderte die "Dancing Stars"-Moderatorin über ihre Hochzeit und ihre Kinder.

"Ich bin wahnsinnig glücklich mit meinem Freund äh Mann. Ich muss mich noch daran gewöhnen, dass wir jetzt ja verheiratet sind", schmunzelte "Dancing-Stars"-Moderatorin Mirjam Weichselbraun im Interview mit Claudia Stöckl bei "Frühstück bei mir" auf Ö3. "Wir sagen ja noch immer 'Boyfriend und Girlfriend' und nicht 'Husband und Wife'. Das klingt dann so, als würden wir erwachsen spielen." Seit Oktober sind Mirjam Weichselbraun und Musikmanager Ben Mawson (u.a. von Lana del Rey und Dua Lipa) ein Ehepaar.

Für den Heiratsantrag fiel Mawson aber nicht auf die Knie. "Ich weiß nicht, ob ich 'Ja' gesagt hätte", lachte Weichselbraun im Frühstücks-Talk. "Wir sind beide nicht sehr romantisch. Es gab auch keinen ersten Tanz bei der Hochzeit. Und Heiraten war mir am Anfang auch gar nicht wichtig, aber dann fand ich es ein schönes Statement."

Die beiden leben in London und haben zwei gemeinsame Kinder: Maja (6) und Lola (7 Monate) und teilen den Familienalltag gut untereinander auf. "Ich will immer, dass es ihnen gutgeht. Ich schreibe dann eine Liste für Ben, was die Maja braucht und was die Lola braucht. Wir machen uns auch immer aus, wer in der Nacht aufsteht. Aber, wenn ich sie dann schreien höre und Ben dran ist, stehe ich trotzdem auf und gehe hin, weil ich mir denke, das mache ich jetzt schnell."

Und wie sieht es mit der weiteren Familienplanung aus? "Es fühlt sich komplett an, aber wer weiß, was ist", so Mirjam.