Tobias Moretti

© Copyright Karl Schöndorfer TOPP

Stars Austropromis
04/01/2020

Tobias Moretti kann Kritik an Tirol nicht nachvollziehen

Der Schauspieler veröffentlichte ein Video auf Facebook und rückt darin zur Verteidigung seiner Heimat aus.

„Was in diesen Tagen bei uns passiert, ist ein Irrsinn, was das Image unseres Landes betrifft“, echauffiert sich der Tiroler Schauspieler Tobias Moretti in einer Videobotschaft auf Facebook.

Er ist darüber schockiert, wie andere Länder in Bezug auf das Coronavirus nun mit Österreich umgehen. "Wir brauchen jetzt Solidarität, konstruktives Nach-Vorne-Schauen und nochmals Solidarität. Und nicht nur bei uns in Tirol und Österreich, sondern auch in den nördlichen Nachbarländern, in Deutschland und Schweden und so weiter, die sich jetzt so eifrig mit Klagen gegen unser Land einbringen, als wäre das Coronavirus in Tirol entstanden oder ein Tiroler Problem gewesen.“

Er räumt ein, dass es „Einzelfälle von Fehlverhalten gegeben hat, das mag sein“, dennoch findet Moretti es „erbärmlich“, dass einige „ein Geschäft daraus machen wollen“. Vor zwei Wochen habe er in Deutschland und Schweden gearbeitet und gesehen, dass es dort „noch drastischer negiert“ wurde. An seine Fans hat er eine klare Botschaft: „Bleibt gesund, werdet gesund und bleibt solidarisch.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.