Treffpunkt Wien mit Andy Lee Lang

Andy Lee Lang musste in die Notaufnahme

© Kurier / Jeff Mangione

Stars Austropromis
10/01/2021

Andy Lee Lang: Mit starken Brustschmerzen ins Spital, doch keiner half

Große Sorgen um den Musiker, er wurde mit Brustschmerzen ins Krankenhaus gebracht.

von Lisa Trompisch

Dramatisches musste jetzt Musiker Andy Lee Lang (56) durchmachen. Er wachte in der Früh mit starken Schmerzen in der Brust auf und dachte "das war's jetzt", wie er via Facebook seine Fans wissen ließ.

Die Rettung wurde gerufen und der Künstler rasch in die Rudolfsstiftung gebracht. "Danach 2 Stunden in denen nichts passiert, weitere 2 Personen außer mir, auch bei denen kümmert sich niemand", berichtet Lang.

"Nachdem es dann 9 Uhr war, hab ich eine WhatsApp an meine Kontakte verschickt, mit dem Gedanken, in diesem Spital möchte ich eigentlich nicht sterben", schildert er. Sein Regisseur checkte ihm dann einen guten Internisten, "ab in die Ordi, EKG, Ultraschall, dann ins Labor zur Blutabnahme und mal eine leichte Entwarnung."

Seine bittere Bilanz: "Wenn das unser Spitalswesen ist, dann kann man nur hoffen, dass man einen schnellen Tod hat, denn 2 Std. in der Notaufnahme zu sitzen, mit Schmerzen in der Brust und Herzinfarkt-Symptomen, ohne dass auch irgend jemand vorbei kommt, geschweige denn, dass man dran kommt, weiß man, dass hier in der Politik in den letzten Jahrzehnten viel falsch gelaufen ist."

Aber er gibt auch gleich Entwarnung, denn "es ist alles gut gegangen und ich stehe ab morgen wieder für die Endproben von 'Million Dollar Quartett' auf der Bühne. Nur, die Gedanken sind anders, ich bin ohnehin bereit zu "gehen', nur es soll bitte schnell sein."

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.