© nbc

The New Celebrity Apprentice
01/04/2017

Wie sich Arnie in seiner neuen TV-Show macht

Schwarzenegger hat die Casting-Show "The New Celebrity Apprentice" von Donald Trump übernommen.

Am Montag hatte die erste TV-Show von Arnold Schwarzenegger auf dem US-Sender NBC Premiere. Die Casting-Sendung "The New Celebrity Apprentice" wurde jahrelang von Donald Trump moderiert. Nachdem der nun aber das Präsidentenamt antritt, übernimmt Arnie die Rolle des harten Chefs, der prominente Praktikanten feuert, bis der beste für die angeblich große Karriere als Unternehmer übrig bleibt. Trump fungiert weiterhin als ausführender Produzent.

Millionär schon vor Conan

Am Beginn der Show erklärt Schwarzenegger seine unglaubliche Karriere. Niemand habe an ihn geglaubt, so Arnie. Das Bodybuilding sei etwas für Amerikaner, so die anfängliche Kritik an ihm, bevor er Mister Universe wurde. Für eine Schauspielkarriere sei er zu muskulös, habe einen zu langen Nachnamen und einen zu extremen Dialekt – so wurde ihm anfänglich von unzähligen Menschen der Erfolg abgesprochen. Doch er habe sich seine eigenen Regeln geschaffen und sei bereits Millionär geworden, bevor er "Conan, der Barbar" drehte, wie er nun offenbarte.

Anders als Trump, der die Kandidaten mit dem legendären Satz "You are fired" aus der Show schmiss, werden Schwarzeneggers Rauswürfe von "You are terminated" begleitet – als Anlehnung an seine "Terminator"-Rolle. Die Zuschauer geben sich jedenfalls durchaus zufrieden mit dem neuen Moderator, ein großes Naturtalent sei Arnie als Host einer Show aber dann doch nicht, wie aus einer Abstimmung hervorgeht.

Um den talentiertesten Unternehmer der Show ausfindig zu machen, helfen dem Action-Star auch Kaliber wie Warren Buffett oder Tyra Banks. In der ersten Challenge mussten die Kandidaten wie Sänger Boy George, "Jersey Shore"-Star Snooki, Comedystar Jon Lovitz oder Sportmoderator Matt Iseman beispielsweise den Launch von Banks neuer Make-up Linie organisieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.