Stars
04.04.2017

Wintours Machenschaften: Es bleibt in der Familie

Die mächtige Chefin der US-Vogue will Tochter Bee Shaffer ihr berufliches Erbe antreten lassen.

Es geht rund im mächtigen Mode-Clan der Wintours. Vor einigen Tagen erst wurde bekannt, dass Anna Wintours (67) Tochter, Bee Shaffer (31), den Spross der kürzlich verstorbenen Chefin der italienischen Vogue heiraten wird – Francesco Carrozzini (34). Dass das brave Kind nun auch noch ins Imperium ihrer langjährigen Kollegin und innigen Freundin Franca Sozzani († 2016) einheiratet, gilt als Krönung einer cleveren Karriereplanung.

Derzeit versucht sie als Prinzipal der US-Vogue gerade, das Zepter im Fashionzirkus an Bee weiterzureichen. Schon vor Jahren hatte sie dem als zurückhaltend und umgänglich geltenden Mädchen den Chefinnenposten der Teen Vogue verschafft. Auf den wichtigsten Schauen und Society-Events ist Bee seither ständige Begleiterin der so gefürchteten Upper-Class-Ikone, der nur selten ein Lächeln über die Lippen kommt.

Neben der Hochzeit gibt es ein weiteres Highlight im elitären Haus der Modefamilie zu vermelden. Annas Sohn Charles Shaffer (33) hat sie erstmals zur Großmutter gemacht. Der junge Mediziner hält sich allerdings gänzlich fern von jenem Parkett, auf dem sich seine Familie so gekonnt bewegt.

Es gibt also viel zu feiern für Wintour, was sie stets nur im kleinsten Kreis weniger Busenfreundinnen – wie Kate Moss (43) und Sarah Jessica Parker (52) – so richtig in Stimmung bringt.

Wer auf der hochkarätigen Hochzeitsparty von Bee aller antanzen wird, wird wohl auch – so wie bei Sohn Charles – wieder die mächtige Mama allein bestimmen. So schnell kann sie ihr Zepter ja doch nicht abgeben ...