Stars
29.04.2017

24 Kilo mehr: Jolies ungewöhnliche Zunehm-Methode

Eine neue Behandlungsmethode soll Jolie dabei helfen, an Gewicht zuzulegen.

Viel wurde gemunkelt über Angelina Jolies extrem magere Figur: Lange Zeit soll sie mit nur einem Obstteller am Tag weniger als 500 Kalorien täglich zu sich genommen haben. Doch nun will die Schauspielerin, die zuletzt nur noch 40 Kilo auf die Wage gebracht haben soll, angeblich mithilfe einer speziellen Zell-Therapie an Gewicht zulegen.

Angies neue Schönheits-Spritze

Wie US-Medien berichten, soll sich Jolie in einer europäischen Klinik lebende Zellen injizieren haben lassen.

"Dadurch werden die eigenen Zellen im Körper regeneriert und das Immunsystem stimuliert", erklärt Internist Dr. Stuart Fischer aus New York gegenüber dem Klatschblatt National Enquirer über die moderne Behandlungs-Methode.

Die Kosten einer derartigen Zell-Injektion werden auf 5.000 Dollar geschätzt. Zusätzlich wurde für die 41-jährige einen auf sie abgestimmten Ernährungs- und Fitnessplan erstellt.

"Die Therapie scheint bei ihr angeschlagen zu haben. Sie sieht wesentlich gesünder aus", analysiert Fischer. Insgesamt soll die sechsfache Mutter inzwischen 24 Kilo zugenommen haben.

Tatsächlich wirkte Jolie bei ihren letzten öffentlichen Auftritten etwas fülliger, als noch im vergangenen Jahr, als sie sichtlich ausgemergelt ein Flüchtlingslager in Jordanien besuchte.

Ob es nun wirklich an den Zell-Spritzen liegt oder nicht: Sie scheint nach ihrer Trennung von Brad Pitt sichtlich aufzublühen. Ihrem Noch-Ehemann Brad Pitt scheint die Scheidung jedoch weniger gut zu bekommen. Der Hollywoodstar hat extrem viel abgenommen und ist derzeit dünner denn je. Nun soll sogar Pitts Mutter bei ihm eingezogen sein, um den verhärmten Star etwas aufzupäppeln. "Sie kocht für ihn und schaut einfach nach dem Rechten", verriet vor Kurzem ein Insider.

Ohne Speck und Muskeln: Die Wandlung von Brad Pitt

Ohne Speck & Muskeln: Die Wandlung von Brad Pitt

1/13

Ganz schockiert zeigen sich US-Klatschblätter vom angeblich so drastischen Gewichtsverlust von Brad Pitt. Tatsächlich sieht der Schauspieler dünn wie nie aus. Vor allem seine fehlenden Muskeln sind es aber, die den Hollywoodstar seit der Trennung von Angelina Jolie gar so hager aussehen lassen.

"Er konnte kaum was essen, weil ihm alles zu viel wurde", so ein Bekannter von Pitt. Der einstige Frauenschwarm sieht derzeit mit leicht eingefallenem Gesicht und grauem Bart so alt aus, wie er tatsächlich ist: nämlich stolze 53 Jahre.

Dass Pitt aber schon immer sehr dünn war, zeigen frühere Aufnahmen und Filme des Hollywoodstars. Für einige Rollen musste er enorm an Muskelmasse zulegen, ein schmales Bürschchen war Brad aber schon damals.

Pitt im Laufe der Zeit: Hier noch aufgepumpt und mit mehr Kilos für den Film "Fury" (2014).

So kennen und lieben viele den Frauenschwarm.

2004: Der gestählte Brad Pitt in seiner Blockbuster-Rolle Achilles in "Troja".

Als Gauner und Boxer in "Snatch - Schweine und Diamanten" im Jahr 2000.

Top trainiert, aber dünn: Pitt in Fight Club im Jahr 1999.

Mit Ex Jennifer Aniston in den Nuller-Jahren.

Und der Ex Gwyneth Paltrow in den Neunzigerjahren.

Pitts Anfänge: