Stars
17.05.2018

Alles Hochzeit beim 25. Life Ball

Adrien Brody kommt, Charlize Theron leider nicht – was sich sonst noch alles in Salzburg und Wien tut

Mit knapp drei Stunden fast schon eine kurze Pressekonferenz – zumindest für Gery Keszlers Verhältnisse. Über den 25. Life Ball am 2. Juni gab’s Mittwochvormittag im Nobelhotel Le Méridien auch so viel zu erzählen. „Es wird nicht leichter, die Erwartungen werden immer höher“, so Keszler, dem die ganze Verantwortung mitunter nicht nur Träume, sondern auch Albträume beschert. Aber mit Stolz kann er auf mittlerweile 157 Projekte zurückblicken, die in den letzten 25 Jahren durch den Life Ball unterstützt wurden. Und auch seine neue Kampagne #knowyourstatus brachte schon jetzt 20 Prozent mehr Erst-Tests.

Sein diesjähriges Motto „The Sound of Music“ hallt von Salzburg nach Wien. Wobei es genauer gesagt bereits in Zürich beginnt, denn am 29. Mai startet dort der „amfAR EpicRide“, wo auch Oscarpreisträger Adrien Brody mitfahren wird. Ein großes Fundraising-Dinner im Schloss Leopoldskron und die Landung des Life-Ball-Fliegers am Salzburger Flughafen runden das Mozartstadt-Programm ab.

In Wien beginnen die Festlichkeiten am 1. Juni mit dem edlen „Life+Celebration- Concert“ im Burgtheater – große Stars wie Jonas Kaufmann werden da auf der Bühne stehen. Für das Plakat dazu zeichnet übrigens Künstler ArikBrauer verantwortlich – und da darf natürlich das Edelweiß nicht fehlen. „Lang vor unserer Ehe habe ich meiner Frau unter Lebensgefahr vom Dachstein ein Edelweiß geholt, gepresst und dann geschenkt. Und es hat gewirkt“, lacht er.

Apropos große Liebe: Der Life Ball selbst steht dann am 2. Juni ganz im Zeichen einer fulminanten Hochzeitszeremonie. Natürlich mit Fräulein Maria (Conchita) und Baron von Trapp (Herbert Föttinger) auf der bis dato größten Bühne im Zentrum des Spektakels.

Aber auch die heurige Fashion-Show kann sich mehr als sehen lassen – 25 internationale Designer wie Roberto Cavalli, Elie Saab, Vivienne Westwood oder Viktor & Rolf zeigen auf dem 120 Meter langen Laufsteg prunkvolle Brautmode. „Ich glaube, das wird der legendärste Life Ball ever. Mit einem Thema, das die ganze Welt erreichen wird“, ist sich Conchita sicher.

„Ich möchte als Organisator einfach erleben, dass Aids History wird“, so Keszler. Da ist es eigentlich auch Nebensache, dass ursprünglich angesagte Weltstars – wie Charlize Theron oder Shirley Bassey – es doch nicht schaffen werden. Und immerhin wird Reality-TV-Star Caitlyn Jenner zum Life Ball kommen.