© Twitter

Peinliche Begegnung
06/15/2016

Oops: "Al Bundy" erkannte Britney Spears nicht

Britney Spears bat Ed O'Neill um ein Bild - doch der hatte keine Ahnung, mit wem er es zu tun hatte.

Seit den 1990er Jahren kennt Britney Spears (34) dank Hits "Oops!...I Dit It Again" die ganze Welt. Nur hatte bisher offenbar keinen blassen Schimmer, wer Britney Spears ist: "Al Bundy"-Darsteller Ed O'Neill (70).

"Al Bundys" peinliche Begegnung mit Britney

Der "Schrecklich nette Familie"-Star, der inzwischen in der Serie "Modern Family" mitspielt, wurde von dem Popstar am Flughafen erkannt und um ein Foto gebeten. Den gemeinsamen Schnappschuss postete Spears auf Twitter und rühmte sich: "Fancy, in diesen Typen reinzulaufen! So ein Schatz!"

Im Gegensatz zu Britney Spears macht der Schauspieler auf dem Foto aber keinen besonders glücklichen Eindruck. Warum, hat Ed O'Neill nachträglich in der Show von Ellen DeGeneres verraten: Er hatte schlicht und ergreifend keine Ahnung, wer da auf ihn zugestürmt kam - und hielt die Sängerin für einen stinknormalen Fan.

Erst sein Manager habe ihm an nächsten Tag klar gemacht, dass das Bild über 50.000 Mal geliked wurde und da erfuhr er auch, dass die Frau vom Flughafen keine Geringere als Popstar Britney Spears war.

"Ich flog alleine nach Hawaii und habe darauf gewartet, meinen Flieger zu besteigen", erzählte "Al Bundy". Plötzlich sei Spears vor ihm gestanden.

"Sie hat gemeint "Oh Mr. O’Neill, ich liebe "Modern Family". Sie sind der Beste", sagte der Schauspieler und gab zu: "Ich hatte keine Ahnung. Schau dir meinen Gesichtsausdruck an. Sehe ich so aus, als ob ich mit Britney Spears zusammensitze?"

Seine Tochter Sophia hätte ihrem Vater daraufhin die Leviten gelesen: "Sie hat mich eine Dumpfbacke genannt, weil ich Spears nicht erkannt habe. Ich habe sofort bei Britneys Managerin angerufen und mich für meine unfreundliche Visage entschuldigt."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.