© EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA

Stars
12/22/2021

Erniedrigend: Alte Regel zwingt Herzogin Kate vor Beatrice und Eugenie in die Knie

Eine alte Tradition verlangt, dass Herzogin Kate vor Beatrice und Eugenie von York einen Knicks machen muss - obwohl sie selbst Ehefrau eines zukünftigen Königs ist.

Als Ehefrau eines Thronfolgers muss sich Herzogin Kate an so manch royale Regel halten. Eine Tradition sorgt zuweilen jedoch für Verwirrung - und zwar jene Regel, die besagt, dass Catherine vor Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie knicksen muss, obwohl sie mit Großbritanniens künftigem König verheiratet ist. 

Darum knicksen Meghan und Kate vor Beatrice und Eugenie

Dieser Brauch geht auf eine alte Tradition zurück, die vorsieht, dass sich Mitglieder der königlichen Familie, die selbst nicht von königlichem Blut sind, vor jenen Royals verbeugen müssen, die mit der Königin verwandt sind. Das bedeutet auch, dass Herzogin Kate als auch ihre Schwägerin Herzogin Meghan vor den beiden Prinzessinnen von York knicksen müssen, obwohl diese in der Thronfolge eigentlich nach Kates und Meghans Ehemännern William und Harry stehen. 

Bei königlichen Versammlungen sollten laut dem royalen Protokoll natürlich auch alle vor der Königin einen Knicks machen. 

Die royale Vorrangregel wurde erstmals 1595 von Queen Elizabeth I. eingeführt, als sie entschied, dass ihre Blutsverwandtschaft allen anderen überlegen war.

Die britische Aristokratie-Expertin Wendy Bosberry-Scott erklärt, dass Frauen, die in die Königsfamilie einheiraten, einen niedrigeren Status als blaublütige Familienmitglieder haben. 

"Frauen der königlichen Familie, die wie Kate und Meghan einheiraten, erhalten ihre Titel durch Heirat und sind daher von einem niedrigeren Rang als diejenigen, die in ihre Titel hineingeboren wurden", erklärt sie gegenüber People

"Im Wesentlichen existiert die Hierarchie, um sicherzustellen, dass die Prinzessinnen, die mit königlichem Blut geboren wurden, wie Eugenie und Beatrice, nicht auf die Seite gedrängt werden", heißt es ferner über die alte Regel. 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.