Stars
30.10.2018

Lachnummer: Lady Gaga kennt in Interviews nur eine Antwort

Lady Gaga rührt für ihren neuen Film "A Star is Born" die Werbetrommel - und sorgt mit einstudierten Antworten für Spott.

Sie mag zwar ihre erste Hauptrolle in einem Hollywoodstreifen gelandet haben, ihre Interview-Antworten sind jedoch nicht gerade kreativ: Zusammen mit Bradley Cooper ist Lady Gaga seit Oktober in "A Star is Born" zu sehen, der mit dem Musikfilm auch sein Debüt als Regisseur feiert. Seit Wochen schon rühren die beiden die Werbetrommel für den gemeinsamen Streifen.

"Es können 100 Personen in einem Raum sein..."

Für die Promo-Tour scheint Lady Gaga offenbar einen Satz auswendig gelernt zu haben, den sie bei Filminterviews jedes Mal zum Besten gibt. Das ist auch ihren Fans nicht entgangen.

Ein auf Twitter veröffentlichter Zusammenschnitt von elf Interviews zeigt, dass der Sängerin immer ein und derselbe Vergleich einfällt, wenn es darum geht ihre Zusammenarbeit mit Cooper zu beschreiben: "Es können 100 Personen in einem Raum sein und 99 davon glauben nicht an dich. Aber es reicht, dass es eine Person im Raum gibt, die an dich glaubt. Und das war er."

Besonders lustig dabei: Bradley Coopers Gesichtausdruck.

"Und jedes Mal stirbt Bradley Cooper innerlich ein bisschen mehr", scherzt ein Fan auf Twitter. "Wenn ich für jedes Mal einen Dollar bekommen würde, wenn Gaga ihre Rede hält, wäre ich Millionär", amüsiert sich ein anderer.

Lady Gaga hat sich in der Vergangenheit schon des Öfteren als Schauspielerin versucht. In "A Star is Born" spielt sie erstmals die Hauptfigur in einem Film. Zusammen mit Cooper gibt sie ein Liebespaar.

Musikalisches Liebesdrama

Zum Inhalt: Der Sänger Jackson Maine (Bradley Cooper) ist ein Superstar der Countryszene. Seit Jahren füllt er riesige Konzerthallen. Doch Probleme der Vergangenheit verfolgen ihn noch immer; Jackson ist schwer alkohol- und medikamentenabhängig. Auf der Suche nach Hochprozentigem landet er eines Abends zufällig in einer Transvestiten-Bar, in der auch die Kellnerin Ally (Gaga) auftritt und Jackson Maine sofort mit ihrer Stimme und dem Gesangstalent begeistert. Die beiden nähern sich schnell an und werden ein Paar. Dann schafft auch Ally den ersehnten Durchbruch als Sängerin und Songschreiberin, doch für ihren Partner geht es mit der Sucht immer weiter bergab.

"A Star is Born" ist seit 5. Oktober auf der Leinwand zu sehen.