© Getty Images / Justin Sullivan / Freier Fotograf

Stars
08/29/2020

5 Schauspieler, die während Dreharbeiten am Set gestorben sind

"Crocodile Hunter" Steve Irvin kam am 4. September 2006 im Alter von 44 Jahren ums Leben, weil er bei einem Dreh im Meer von einem Stachelrochen direkt ins Herz gestochen wurde.

Der australische Dokumentarfilmer Steve Irwin ging mit seiner Fernsehserie "Crocodile Hunter" 1992 auf Sendung. 2006 verstarb er. Bei Unterwasseraufnahmen hatte ein Stachelrochen dem damals 44-jährigen Fernsehstar einen tödlichen Stich in die Brust versetzt. Ein Kameramann filmte die Szene.

Diese Schauspieler verstarben direkt am Drehort

Steve Irwin

Bekanntheit erlangte Steve Irwin durch seine Dokumentarfilme über Tiere, für die er sich oft Gefahren aussetzte. Seine Prominenz setzte er auch für den Erhalt der Umwelt ein. Der Australier starb 2006 im australischen Queensland bei einem Unterwasser-Dreh durch einen Stich eines Stachelrochens ins Herz. Er wurde nur 44 Jahre alt.

John Ritter

Der US-Schauspieler John Ritter, der in der Fernsehserie "Herzbube und zwei Damen" auch in Europa bekannt wurde, verstarb 2003. Während der Proben zu einer Folge der Serie "Meine wilden Töchter" bekam Ritter starke Brustschmerzen, wenig später verstarb er im Spital. Er erlag im Alter von 54 Jahren einer Embolie, die von einem zuvor nicht erkannten Herzfehler verursacht wurde. Der Emmy-Preisträger hat in mehr als 40 Kino- und Fernsehfilmen mitgewirkt, darunter 1998 in "Wiege der Angst" und 1976 in der Komödie "Klapperschlangen beißen nicht".

Vic Morrow

Im Juli 1982 war bei den Dreharbeiten zu einer Szene des Vietnamfilms "Twilight Zone" ein Hubschrauber abgestürzt. Seine Rotorblätter schlugen dem Schauspieler Vic Morrow und einem Kind den Kopf ab, während ein zweites Kind erdrückt wurde. Es war das erste Mal, dass ein tödlicher Unfall bei Dreharbeiten für einen Hollywoodfilm ein Strafverfahren zur Folge hatte. Der amerikanische Filmregisseur John Landis und vier weitere Beschuldigte wurden von der Anklage der fahrlässigen Tötung von einem Gericht in Los Angeles damals freigesprochen. Die Beteiligten und die Angehörigen der Opfer haben sich anschließend außergerichtlich auf eine Geldabfindung geeinigt.

Brandon Lee

Der amerikanische Schauspieler Brandon Lee ist 1993 den schweren Verletzungen erlegen, die er bei einem Unglücksfall während Dreharbeiten erlitten hatte. Der damals 27-Jährige war von einer Gewehrkugel in den Unterbauch getroffen worden. Lee ist in die Fußstapfen seines Vaters Bruce Lee getreten, der zu den bekanntesten Darstellern von sogenannten Karatefilmen gehörte und 1973 unter mysteriösen Umständen starb. Brandon Lee hat unter anderem mit David Carradine in dem Film "Kung Fu" gespielt.

Adolph Caesar

Der amerikanische Schauspieler Adolph Caesar ist 1986 im Alter von 52 Jahren in Los Angeles gestorben. Noch wenige Stunden vor seinem Tod war er zu den Dreharbeiten zu seinem Film "The Tough Guys", erschienen, musste die Arbeit jedoch plötzlich abbrechen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er starb an einem Herzinfarkt. Der aus dem New Yorker Schwarzenviertel Harlem stammende Schauspieler hatte sich nach der Schulzeit zunächst für mehrere Jahre in der US-Marine verpflichtet und danach ein Diplom für dramatische Kunst an der Universität New York erworben. Seine Schauspieler-Laufbahn begann er als Statist. Nach überwiegend unbedeutenden Rollen auf der Bühne und beim Film schaffte er erst in den letzten Jahren den Durchbruch in der Rolle eines sadistischen Unteroffiziers in "A Soldier's Story" ("Sergant Waters"), mit der er über die USA hinaus bekannt wurde und die ihm unter anderem eine Oscar-Nominierung eintrug.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.