© Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
09/22/2012

WM-Titel im Straßenrennen an Olympiasiegerin Vos

Olympiasiegerin und Topfavoritin Marianne Vos hat am Samstag bei der Rad-WM in Valkenburg den Titel im Straßenrennen geholt.

Die 25-jährige Niederländerin sicherte sich nach 128,8 Kilometern den ersten Sieg der Gastgeber und ihr bereits elftes Elite-Gold in einem eindrucksvollen Alleingang.

Silber holte sich mit zehn Sekunden Rückstand die Australierin Rachel Neylan, Bronze ging an Elisa Longo Borghini (+18). Mit Daniela Pintarelli, Martina Ritter und Andrea Graus gaben alle drei Österreicherinnen auf.

Im vorangegangenen U23-Rennen der Herren ging der Titel nach 177,1 Kilometern im Sprint einer 52 Fahrer umfassenden Spitzengruppe an den Kasachen Alexej Luzenko vor dem Franzosen Bryan Coquard. Zeitgleich starker Elfter und damit bester Österreicher wurde Patrick Konrad, Georg Preidler kam nach einem Defekt kurz vor dem Ziel mit neun Sekunden Rückstand auf Platz 53. Lukas Pöstlberger wurde 80. und Jan Sokol 86. (je +31 Sek.). Nur Andreas Hofer beendete das Rennen nicht.

"Es war ein gigantisches Rennen unserer Jungs heute. Alles in allem habe ich in meiner Trainerlaufbahn noch nie so eine mannschaftlich starke Leistung von U23-Fahrern gesehen. Leider blieben ihre Ambitionen bei diesem WM-Rennen unbelohnt", sagte ÖRV-Bundestrainer Franz Hartl.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.