Sport
24.03.2012

Wittmann zum dritten Mal als ÖGV-Präsident gewählt

Im Österreichischen Golf-Verband (ÖGV) setzt man auf Kontinuität.

Im Österreichischen Golf-Verband (ÖGV) setzt man auf Kontinuität: Franz Wittmann ist am Samstag in Wien für seine dritte und letzte Amtsperiode als ÖGV-Präsident wieder gewählt worden. Der frühere Rallye-Pilot und Rekord-Staatsmeister wurde mit doch klarer Mehrheit von 65,02 Prozent der Herausforderer-Gruppe um Wilhelm Gorton und Hubert Neuper vorgezogen.

Wittmann möchte in seinen letzten drei Jahren als ÖGV-Präsident seine begonnene Arbeit weiterführen und fokussiert sich dabei auf ein Ziel, das erst nach seinen insgesamt neun Jahren an der Spitze realisiert werden kann: "Hauptziel bleibt die Vorbereitung in Richtung Olympia 2016", sagte Wittmann. Einen Tag nach den Golfern stehen auch im Tennisverband Präsidentschaftswahlen an: Dort steht allerdings der einzige Kandidat Ronnie Leitgeb als Nachfolger von Ernst Wolner praktisch fest.