Sport | Wintersport
05.12.2011

Vonn siegt wieder, Görgl Dritte

Die US-Amerikanerin fährt auch in der zweiten Abfahrt in Lake Louise in einer eigenen Liga.

Wie nicht anders zu erwarten, ging es für alle Starterinnen, die nicht Lindsey Vonn heißen, auch am Samstag in der zweiten Abfahrt von Lake Louise nur um Schadensbegrenzung - nach 1,95 Sekunden am Freitag betrug der Vorsprung der Amerikanerin auf die Zweite am Samstag 1,68 Sekunden.

Nach der Liechtensteinerin Tina Weirather durfte sich dieses Mal die Französin Marie Marchand-Arvier freuen, die Beste vom Rest der Welt zu sein. Auch Elisabeth Görgl, die Dritte, war froh - mit einem Tag mehr Abstand zu ihrem Trainingssturz am Donnerstag wurde die Wahl-Innsbruckerin Dritte, womit sich die zweifache Weltmeisterin ihrer Bestform weiter annähert.

Überschattet wurden die Vonn-Festspiele vom schweren Sturz der Amerikanerin Laurenne Ross, die nach einem harten Aufschlag im Netz ins Spital gebracht werden musste.

Am Sonntag folgt in Lake Louise der Super-G, und gewinnt Lindsey Vonn erneut, wäre dieser Hattrick auch schon wieder ein Rekord.

* = noch aktiv