Teresa Stadlober (re.) ist am Samstag in der Weltspitze angekommen.

© APA/EPA/GRZEGORZ MOMOT

Langlauf
01/10/2015

Stadlober bei Tour de Ski erstmals in Top-10

Die 21-Jährige läuft über 10 Kilometer im klassischen Stil auf Rang sechs.

Teresa Stadlober ist auf der sechsten und damit vorletzten Etappe der diesjährigen Tour de Ski erstmals in ihrer Karriere in die Weltcup-Spitzenplätze vorgestoßen. Die 21-jährige Salzburgerin belegte im klassischen Stil über 10 Kilometer mit Massenstart am Samstag den sechsten Rang. Stadlober war zuvor in 24 Antritten im Langlauf-Weltcup noch nie unter den besten 15 klassiert.

Die Tochter von Ex-Spitzenlangläufer Alois Stadlober blieb im Val di Fiemme am Ende nur knapp hinter der fünftplatzierten Amerikanerin Elizabeth Stephen. An der Spitze stoppte Therese Johaug die Siegesserie ihrer norwegischen Landsfrau Marit Björgen. Die Titelverteidigerin gewann mit einem Vorsprung von 1,1 Sekunden vor Björgen, die die ersten fünf Etappen der Tour für sich entschieden hatte.

Björgen ist ihr erster Gesamtsieg bei der Tour angesichts von über zwei Minuten Vorsprung auf ihre Teamkollegin Heidi Weng auf der Schlussetappe am Sonntag aber kaum noch zu nehmen. Stadlober reiht sich in der Tour-Zwischenwertung auf dem 13. Platz ein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.