Rückkehr: Auch diese Saison wird auf dem Jauerling gefahren, 2012 gewann Andreas Prommegger.

© APA/HERBERT NEUBAUER

Snowboard
12/05/2013

Ein Kreuzbandriss dämpft Stimmung vor Heimweltcup

Michael Hämmerle zog sich am Mittwoch im Training die schwere Verletzung zu.

Podestplätze sind das Ziel der österreichischen Snowboard-Crosser für den Heimweltcup von Freitag bis Sonntag in Schruns im Montafon. Doch die Freude vor dem Heimrennen war getrübt: Michael Hämmerle hatte sich am Mittwoch im Training einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Die Olympiasaison ist für ihn damit vorbei.

Markus Schairer, der im Vorjahr im Montafon Zweiter wurde, bestätigt, dass die Stimmung gedämpft ist: „Wir müssen jetzt nach vorne schauen, die Verletzung von Gino so gut es geht ausblenden und versuchen, mit guten Leistungen hier Selbstvertrauen für den weiteren Saisonverlauf zu tanken.“

Der Weltcupkalender führt die Snowboarder nach zwei Jahren heuer wieder auf den Jauerling. Bei der Premierenveranstaltung im Jahr 2012 verfolgten 5000 Zuschauer die Rennen, Andreas Prommegger sorgte für einen Heimsieg. Etwas, wofür Lokalmatador Benjamin Karl (28) alles geben würde: „Dieses Rennen muss es so lange geben, bis ich es einmal gewinne.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.