Stoch muss sich noch gedulden.

© Deleted - 778416

Skispringen
12/04/2014

Olympiasieger Stoch muss weiter pausieren

Eine Knöchelblessur setzt den Polen noch zwei bis drei Wochen Pausen außer Gefecht.

Der polnische Skisprung-Doppelolympiasieger Kamil Stoch fällt wegen seiner im Klingenthal-Training erlittenen Knöchelverletzung noch länger aus. Der Weltcup-Titelverteidiger verspürte in dieser Woche beim Trainingseinstieg nach wie vor Schmerzen. Stoch müsse sich deshalb einem Eingriff unterziehen und falle noch weitere zwei bis drei Wochen aus, teilte die FIS auf ihrer Internetseite mit.

Damit könnte es sein, dass der 27-Jährige sein Saisondebüt erst bei der Vierschanzentournee geben kann. An diesem Weltcup-Wochenende in Lillehammer fehlen neben Stoch wegen Sturzverletzungen der deutsche Teamolympiasieger Andreas Wellinger und der norwegische Jungstar Phillip Sjöen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.