Nur 2011 und 2013 klappte es mit den Rennen in München.

© dapd/Joerg Koch

Ski Alpin
12/18/2014

Münchner Weltcup-Parallelslalom abgesagt

Auch die Rennen auf dem Semmering und Zagreb wackeln bedenklich.

Der alpine Ski-Weltcup macht erneut nicht Station in München. Der für den Neujahrstag 2015 geplante Weltcup-Parallelslalom im Olympiapark wurde wegen der "ungewöhnlich" hohen Temperaturen am Donnerstag vom Skiweltverband FIS abgesagt. Aus dem gleichen Grund "wackeln" auch die kommenden Damen-Rennen am 28. und 29. Dezember auf dem Semmering bei Wien sowie die beiden Jänner-Slaloms in Zagreb.

Es ist bereits der dritte Ausfall des City-Events in der bayerischen Landeshauptstadt innerhalb von nur fünf Jahren. Die Wettervorhersagen hätten auch in den kommenden Tagen keine Besserung prognostiziert, hieß es. In München waren die Temperaturen in dieser Woche auf teils bis zu 10 Grad Celsius angestiegen. Schon 2012 und 2014 waren die geplanten Alpin-Auftritte in München wegen Schneemangels und des milden Wetters ausgefallen. Nur 2011 und 2013 klappte es mit den Rennen.

Einen Ersatz im Rennkalender wird es nach FIS-Angaben nicht geben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.