© REUTERS/LISA LEUTNER

Sport Wintersport

84. Sieg für US-Star Shiffrin, erneut Debakel für den ÖSV

Die US-Amerikanerin gewann mit großem Vorsprung auf Mowinckel. Julia Scheib wurde als Elfte beste Österreicherin. Liensberger Letzte.

01/25/2023, 02:28 PM

Nur noch zwei Siege fehlen Mikael Shiffrin im Weltcup auf den Rekord von Ingemar Stenmark. Am Mittwoch gewann sie auch den zweiten Riesentorlauf am Kronplatz. Nach der deutlichen Bestzeit im 1. Durchgang gewann die US-Amerikanerin mit 0,82 Sekunden Vorsprung auf die Norwegerin Ragnhild Mowinckel. 

Müde, aber glücklich

"Nach gestern war ich recht müde. Ich bin gerade in einer unglücklichen Zeit in meinem monatlichen Zyklus. Im zweiten Lauf habe ich meine Gefühle ein bisschen wegschieben können. Die Bedingungen waren wirklich gut hier", sagte Shiffrin glücklich.

Für die ÖSV-Damen setzte es ein weiteres Debakel. Julia Scheib war auf Rang elf (+2,31) noch die schnellste Österreicherin. 

Vergleich des Schweden Ingemar Stenmark, mit 86 Weltcupsiegen der erfolgreichste alpine Skifahrer, und der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, die bei 84 Weltcup-Siegen hält:

Weltcup        Stenmark   Shiffrin
Rennen           230        239
Podestplätze     155        132
Siege             86         84
RTL               46         19
Slalom            40         51
Abfahrt            -          3
Super-G *          -          5
Kombination        -          1
Parallel **        -          5

* Parallel-Rennen zählen seit 1997/98 zum Weltcup

** Super-G gibt es im Weltcup seit 1982/83

 Stenmark 
1. Sieg am 17. Dezember 1974 (Alter: 18 Jahre, 8 Monate, 30 Tage)
Letztes Rennen am 9. März 1989 (32 Jahre, 11 Monate, 22 Tage)

 Shiffrin 
1. Sieg am 20. Dezember 2012 (17 Jahre, 9 Monate, 7 Tage)
Bisher letztes Rennen: 25. Jänner 2023 (27 Jahre, 10 Monate, 12 Tage)

Für Österreichs Trainer stellt sich nach den Rennen am Kronplatz die schwierige Frage nach der Nominierung das WM-Teams. Es gab Zeiten, da gab es mehr als vier Medaillenkandidatinnen. Jetzt wird es schwer, vier Fahrerinnen zu finden, die gute Chancen auf den zweiten Durchgang haben. Damenchef Thomas Trinker kündigte an: "Sicher dabei sein werden nur Läuferinnen, die Top-5-Ergebnisse hatten." Über den Rest muss beraten werden.

Kaum Besserung in Sicht

Beste Technikerin ist mittlerweile Julia Scheib, die auch am Dienstag als Zwölfte beste Österreicherin war. Am Mittwoch fuhr die 24-jährige Steirerin auf den 11. Rang und ist wohl die einzige, die sicher mit einem WM-Ticket rechnen darf. Scheib sagte selbstkritisch: "Es hat sich nicht gut angefühlt. Ich war überrascht, dass ich nach dem ersten Durchgang doch Elfte war."

Erneut gepatzt hat Katharina Liensberger, die nach dem ersten Durchgang noch von einer "Besserung und ein paar guten Schwüngen" gesprochen hatte. Die Vorarlbergerin kam im zweiten Lauf nur mit 1:04,51 ins Ziel und hatte damit insgesamt 4,20 Sekunden Rückstand Shiffrin. Liensberger wurde 28. und Letzte.

 

 

 1. Mikaela Shiffrin (USA)        2:03,28       
 2. Ragnhild Mowinckel (NOR)      2:04,10 +0,82
 3. Sara Hector (SWE)             2:04,47 +1,19
 4. Petra Vlhova (SVK)            2:04,65 +1,37 
 5. Lara Gut-Behrami (SUI)        2:04,66 +1,38 
 6. Tessa Worley (FRA)            2:04,93 +1,65 
 7. Paula Moltzan (USA)           2:05,25 +1,97 
 8. Federica Brignone (ITA)       2:05,31 +2,03 
 9. Alice Robinson (NZL)          2:05,41 +2,13
10. Nina O'Brien (USA)            2:05,48 +2,20 
11. Julia Scheib (AUT)            2:05,59 +2,31 
12. Neja Dvornik (SLO)            2:05,70 +2,42 
13. Hilma Loevblom (SWE)          2:05,95 +2,67 
14. Valerie Grenier (CAN)         2:06,03 +2,75 
15. Thea Louise Stjernesund (NOR) 2:06,19 +2,91 
16. Ricarda Haaser (AUT)          2:06,21 +2,93 
17. Lara Colturi (ALB)            2:06,23 +2,95 
18. Estelle Alphand (SWE)         2:06,30 +3,02 
19. Asja Zenere (ITA)             2:06,37 +3,09 
20. Andrea Ellenberger (SUI)      2:06,60 +3,32 
21. Simone Wild (SUI)             2:06,74 +3,46 
22. Franziska Gritsch (AUT)       2:06,81 +3,53 
23. Elisabeth Kappaurer (AUT)     2:06,82 +3,54 
24. Elisa Mörzinger (AUT)         2:07,00 +3,72
25. Zrinka Ljutic (CRO)           2:07,03 +3,75 
26. Camille Rast (SUI)            2:07,12 +3,84 
27. Mina Fürst Holtmann (NOR)     2:07,13 +3,85
28. Katharina Liensberger (AUT)   2:07,48 +4,20 

Ausgeschieden im 1. Durchgang: Maryna Gasienica-Daniel (POL), Ana Bucik (SLO)

Ausgeschieden im 2. Durchgang: Marta Bassino (ITA), Maria Therese Tviberg (NOR)

1. Mikaela Shiffrin (USA) 2:03,28 1:00,56 1:02,72 2. Ragnhild Mowinckel (NOR) 2:04,10 +0,82 1:01,28 1:02,82 3. Sara Hector (SWE) 2:04,47 +1,19 1:01,07 1:03,40 4. Petra Vlhova (SVK) 2:04,65 +1,37 1:01,78 1:02,87 5. Lara Gut-Behrami (SUI) 2:04,66 +1,38 1:02,36 1:02,30 6. Tessa Worley (FRA) 2:04,93 +1,65 1:01,61 1:03,32 7. Paula Moltzan (USA) 2:05,25 +1,97 1:02,07 1:03,18 8. Federica Brignone (ITA) 2:05,31 +2,03 1:01,46 1:03,85 9. Alice Robinson (NZL) 2:05,41 +2,13 1:02,10 1:03,31 10. Nina O'Brien (USA) 2:05,48 +2,20 1:02,54 1:02,94 11. Julia Scheib (AUT) 2:05,59 +2,31 1:02,20 1:03,39 12. Neja Dvornik (SLO) 2:05,70 +2,42 1:03,10 1:02,60 13. Hilma Loevblom (SWE) 2:05,95 +2,67 1:02,63 1:03,32 14. Valerie Grenier (CAN) 2:06,03 +2,75 1:02,89 1:03,14 15. Thea Louise Stjernesund (NOR) 2:06,19 +2,91 1:02,71 1:03,48 16. Ricarda Haaser (AUT) 2:06,21 +2,93 1:02,97 1:03,24 17. Lara Colturi (ALB) 2:06,23 +2,95 1:03,17 1:03,06 18. Estelle Alphand (SWE) 2:06,30 +3,02 1:02,93 1:03,37 19. Asja Zenere (ITA) 2:06,37 +3,09 1:03,03 1:03,34 20. Andrea Ellenberger (SUI) 2:06,60 +3,32 1:02,79 1:03,81 21. Simone Wild (SUI) 2:06,74 +3,46 1:02,33 1:04,41 22. Franziska Gritsch (AUT) 2:06,81 +3,53 1:02,67 1:04,14 23. Elisabeth Kappaurer (AUT) 2:06,82 +3,54 1:02,93 1:03,89 24. Elisa Mörzinger (AUT) 2:07,00 +3,72 1:02,78 1:04,22 25. Zrinka Ljutic (CRO) 2:07,03 +3,75 1:03,16 1:03,87 26. Camille Rast (SUI) 2:07,12 +3,84 1:02,98 1:04,14 27. Mina Fürst Holtmann (NOR) 2:07,13 +3,85 1:03,15 1:03,98 28. Katharina Liensberger (AUT) 2:07,48 +4,20 1:02,97 1:04,51

Ausgeschieden im 1. Durchgang: Maryna Gasienica-Daniel (POL), Ana Bucik (SLO)

Ausgeschieden im 2. Durchgang: Marta Bassino (ITA), Maria Therese Tviberg (NOR)

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

84. Sieg für US-Star Shiffrin, erneut Debakel für den ÖSV | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat