HKN-HKO-SPO-BOSTON-BRUINS-V-PHILADELPHIA-FLYERS

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Tim Nwachukwu / Tim Nwachukwu

Sport Wintersport
03/03/2021

Siegesserie der Flyers in NHL endete gegen Pittsburgh

Die Penguins siegen auch ohne Superstar Crosby 5:2 gegen Raffls Team. Der Kärnter bekam wenig Eiszeit.

Nach drei Siegen ist die Erfolgsserie der Philadelphia Flyers in der NHL am Dienstagabend zu Ende gegangen. Das Team des Kärntners Michael Raffl, der nur rund elf Minuten auf dem Eis stand, unterlag den Pittsburgh Penguins nach 1:0-Führung auswärts mit 2:5.

Die Penguins gewannen auch ohne ihren Star Sidney Crosby, der am gleichen Tag auf die Covid-Liste gesetzt worden war.

NHL-Ergebnisse vom Dienstag:

Pittsburgh Penguins - Philadelphia Flyers 5:2
Nashville Predators - Carolina Hurricanes 2:4
New Jersey Devils - New York Islanders 1:2
Columbus Blue Jackets - Detroit Red Wings 4:1
New York Rangers - Buffalo Sabres 3:2
Montreal Canadiens - Ottawa Senators 3:1
Winnipeg Jets - Vancouver Canucks 5:2
Dallas Stars - Tampa Bay Lightning 0:2

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.