Siebenter NHL-Treffer für den Flyers-Stürmer Michael Raffl.

© Deleted - 554898

NHL
02/07/2014

Raffl-Tor beim 3:1-Flyers-Sieg

Die Philadelphia Flyers gewinnen mit 3:1 gegen Colorado Avalanche.

Der Österreicher Michael Raffl erzielte am Donnerstag seinen siebenten NHL-Treffer für die Philadelphia Flyers. Der Kärntner trägt mit dem Tor zum 2:0 zur Führung der Flyers bei. Damit gewinnen sie am Ende mit 3:1 auch ihre dritte Partie im Februar, 2 Tage vor der Olympia-Pause, und erkämpfen sich so in die Play-Off-Ränge zurück.

Die New York Islanders verloren mit Österreichern Thomas Vanek und Michael Grabner 2:4 gegen die Calgary Flames. Nach der sechsten Niederlagen in den vergangenen sieben Spielen haben die Islanders nur noch theoretische Chancen auf das Play-Off. Trotz des Assists von Vanek zum ausgleichenden 2:2, können die Islanders die Partie gegen die Flames nicht gewinnen.

NHL-Ergebnisse von Donnerstag:

Philadelphia Flyers (1 Tor Raffl) - Colorado Avalanche 3:1

New York Islanders (1 Assist Vanek, mit Grabner) - Calgary Flames 2:4

New York Rangers - Edmonton Oilers 1:2

Washington Capitals - Winnipeg Jets 4:2

Montreal Canadiens - Vancouver Canucks 5:2

Ottawa Senators - Buffalo Sabres 3:2

Tampa Bay Lightning - Toronto Maple Leafs 1:4

Florida Panthers - Detroit Red Wings 1:3

St. Louis Blues - Boston Bruins 3:2 n.V

Minnesota Wild - Nashville Predators 3:2 n.V.

Los Angeles Kings - Columbus Blue Jackets 2:1 n.V.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.