Sport | Wintersport | Olympia 2018
23.02.2018

Russland im Olympia-Eishockey-Finale

Die Russen feiern im Halbfinale ein 3:0 gegen Tschechien.

Die bei den Olympischen Spielen wegen der Dopingskandal-Sanktionen unter neutraler Flagge antretenden Eishockey-Herren Russlands stehen im Finale. Die favorisierte "Sbornaja" besiegte am Freitag in Gangneung im Halbfinale Tschechien glatt 3:0 (0:0,2:0,1:0). Im Endspiel am Sonntag bekommen es die Russen mit Deutschland oder Kanada zu tun, die sich im Anschluss (13.10 Uhr MEZ) gegenüberstehen.

Im Semifinale sorgten Nikita Gusew (28.) nach Zuspiel von Pawel Dazjuk und Wladislaw Gawrikow (29.) mit einem Doppelschlag im Mitteldrittel für die Vorentscheidung. Den Endstand besorgte KHL-Topscorer Ilja Kowaltschuk durch einen Empty-Net-Treffer kurz vor Schluss. Die Russen stehen erstmals seit 16 Jahren wieder im Endspiel, den Titel holten sie zuletzt 1992.


Hier geht's zu unserem Olympia-Channel!