Lukas Klapfer schaffte es in Ramsau gerade noch in die Top Ten.

© APA/BARBARA GINDL

Nordische Kombination
12/19/2015

Norwegischer Dreifach-Triumph in Ramsau

Lukas Klapfer landet als bester Österreicher auf dem zehnten Platz.

Norwegens Nordische Kombinierer haben am Samstag den Weltcup-Bewerb in Ramsau dominiert: Magnus Moan, Magnus Krog und Jarl Magnus Riiber sorgten für einen Dreifach-Triumph. Als bester Österreicher landete Lukas Klapfer mit 2,8 Sekunden Rückstand auf dem zehnten Platz, Bernhard Gruber (6,4) wurde Zwölfter.

Für Moan war es bereits der vierte Ramsau-Erfolg nach 2005, 2006 und 2012.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.