Kings verlieren auch zweites Saisonspiel

© Bild: ap

Der Stanley-Cup-Sieger muss sich Colorado Avalanche mit 1:3 geschlagen geben.

Die Los Angeles Kings haben auch das zweite Saisonspiel in der National Hockey League ( NHL) verloren. Die Kalifornier mussten sich in Denver Colorado Avalanche mit 1:3 geschlagen geben. Der Stanley-Cup-Sieger ging dank eines Treffers von Clifford (16.) mit einer 1:0-Führung ins Schlussdrittel, kassierte aber innerhalb von gut sieben Minuten noch drei Gegentore. Es war das erste Mal seit fast vier Jahren (2. April 2009), dass die Kings im Schlussdrittel eine Führung verspielten.

Einen Fehlstart verzeichneten auch die Philadelphia Flyers. Die Flyers mussten sich bei den New Jersey Devils mit 0:3 geschlagen geben und stehen nach drei Partien noch ohne Punkt da. Den dritten Sieg im dritten Spiel feierten dagegen die Chicago Blackhawks mit einem 3:2 bei den St. Louis Blues.

NHL-Ergebnisse von Dienstag: Washington Capitals - Winnipeg Jets 2:4, Carolina Hurricanes - Tampa Bay Lightning 1:4, Montreal Canadiens - Florida Panthers 4:1, New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 3:0, Detroit Red Wings - Dallas Stars 1:2, Minnesota Wild - Nashville Predators 1:3, Chicago Blackhawks - St. Louis Blues 3:2, Colorado Avalanche - Los Angeles Kings 3:1, Edmonton Oilers - San Jose Sharks 3:6.

Erstellt am 23.01.2013