Die Rangers (hier Kevin Klein) haben einen Lauf.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Michael Reaves

Eishockey
10/27/2016

Nächster Sieg für Grabner mit den New York Rangers

Der Österreicher bleibt diesmal ohne Scorerpunkte.

Die Siegesserie der New York Rangers geht weiter. Das Team mit dem Österreicher Michael Grabner, der sich dieses Mal nicht in die Scorerliste eintrug, besiegte am Mittwoch in der National Hockey League (NHL) die Boston Bruins daheim mit 5:2.

Die Rangers lagen bereits 0:2 zurück, feierten mit dann fünf Treffern en suite und innerhalb von 14 Minuten durch Rick Nash, Brandon Pirri (2), Kevin Hayes und Jimmy Vesey noch einen deutlichen Erfolg im Madison Square Garden.

Unaufhörlich weiter marschieren auch die Edmonton Oilers, der fünffache Stanley-Cup-Sieger bezwang die Washington Capitals mit 4:1 und holte im siebenten Match den sechsten Sieg. Für das punktbeste Team der Western Conference ist es der beste Saisonstart in der NHL seit 1985.

NHL: Ergebnisse & Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.