Sport | Wintersport
25.01.2013

Doppelpack von Grabner bei Islanders-Sieg

Der 24-Jährige hat mit seinen beiden Toren maßgeblichen Anteil am Erfolg der New York Islanders.

Michael Grabner hat am Donnerstag über zwei Tore, einen Assist sowie einen 7:4-Auswärtserfolg seiner New York Islanders bei den Toronto Maple Leafs jubeln dürfen. Der Stürmer aus Kärnten traf im Air Canada Center zur erstmaligen Führung der New Yorker (44.) und sorgte kurz vor Schluss für den Endstand (59.). Für die Islanders war es der zweite Sieg im dritten Spiel, persönlich hält Grabner in der Scorerwertung nun bei drei Toren und zwei Assists.

Schlussdrittel

Nach dem ersten Abschnitt waren die Maple Leafs vor 19.125 Zuschauern noch mit 3:1 in Front gelegen, im Mitteldrittel arbeiteten sich die Islanders dank Toren von Mark Streit (32.) und Brad Boyes (34.), zu welchem Grabner einen Assist lieferte, allerdings auf 3:3 heran. Im Schlussdrittel besorgte Grabner mit seinem zweiten Saisontor zunächst die 4:3-Führung, die Keith Aucoin (45.) und Matt Moulson (52.) im weiteren Verlauf auf 6:3 ausbauten. Nach dem vierten Treffer der Maple Leafs durch Matt Frattin (58.) besiegelte der Österreicher schließlich in Unterzahl den Sieg und netzte zum 7:4 ein.

Tabellenstand